21.5 C
Ludwigsburg
Montag, 17. Juni , 2024

Verkehrshinweise zum Spiel Deutschland – Ungarn am Mittwoch

Stuttgart.| Das Team der deutschen Nationalmannschaft steht...

Traumstart: 5:1 gegen Schottland im Eröffnungsspiel

Die deutsche Nationalmannschaft ist nach Maß ins...

Fast 100.000 Euro an Spenden für Hochwasser-Geschädigte eingegangen

Landrat Allgaier: „Enorme Solidarität und Großzügigkeit“ Landkreis Ludwigsburg.|...
StartLokalesLudwigsburgBaubeginn fürs Fahrradparkdeck Schillerviertel startet mit Spatenstich

Baubeginn fürs Fahrradparkdeck Schillerviertel startet mit Spatenstich

LokalesLudwigsburgBaubeginn fürs Fahrradparkdeck Schillerviertel startet mit Spatenstich

Ludwigsburg.|  Das Parkdeck Schillerviertel der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim erhält bis März 2025 ein Parkdeck speziell für Fahrräder. Die Baugenehmigung dafür liegt seitens der Stadt vor, für Anfang Mai ist der Baubeginn avisiert. Der offizielle Spatenstich erfolgte am 29. April durch Bürgermeister Sebastian Mannl, den Vorsitzenden der SWLB-Geschäftsführung, Christian Schneider, Aufsichtsräten des Energieversorgers sowie den Baubeteiligten.

Dazu betont Sebastian Mannl, Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg: „Die Förderung und stetige Verbesserung des Radverkehrs ist entscheidend für die Mobilitätswende. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der SWLB mit dem neuen Parkdeck eine moderne und komfortable Infrastruktur schaffen. Ab dem kommenden Jahr wird es unseren Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, nahtlos und komfortabel zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln zu wechseln.“

Christian Schneider, Geschäftsführer SWLB, erklärt: „Das Fahrradparkdeck entsteht auf dem bestehenden Erdgeschoss, 700 Stellplätze – Doppelstocker und Einzelstellplätze – werden bei der geplanten Inbetriebnahme im März 2025 zur Verfügung stehen. Für uns bedeutet der Umbau, einen wichtigen Baustein im zukünftigen Ludwigsburger Mobilitäts-HUB zu setzen, der Nachhaltigkeit auch in puncto Mobilität gerecht zu werden sowie die Mobilitätswahl und emissionsfreie Fortbewegung in der Region zu fördern.“

Bereits kommende Woche geht´s los: Zur Überdachung der Erdgeschossebene wird ein Stahldachtragwerk errichtet, das circa 80 Tonnen wiegt. Das bestehende Tragwerk wird größtenteils erhalten, teilweise erfolgt eine Sanierung sowie Teilinstandsetzung. Um das Fahrradparkdeck wird eine transluzente Fassade mit rund 650 m² Fläche errichtet. Innerhalb des Erdgeschosses werden in den kommenden Monaten Räume zum Betrieb einer Fahrrad-Servicestation mit Werkstatt eingerichtet. Ebenso wird eine vollautomatische Fahrradwaschanlage eingebaut.

Die Zu- und Abfahrt für Fahrradfahrer erfolgt von der Bahnhofstraße über die bereits bestehende Rampe. Auf der Westseite wird vorrangig für Fußgänger ein zweiter Aus- und Eingang in Richtung Bahnhof geschaffen. Das Dach wird teilweise begrünt und dient zukünftig

als Aufstellfläche für eine Photovoltaikanlage der SWLB. Im Untergeschoss können weiterhin PKW parken – hier wird die aktuelle Nutzung beibehalten.

Die SWLB bietet auch Stellflächen für Sonderfahrräder an und rüstet das Fahrradparkhaus mit Schließfächern mit Ladefunktion für E-Bikes aus. Die Tarifstruktur sieht vor, für die Nutzung des Fahrradparkdecks einen Euro pro Tag zu veranschlagen. Hier hat sich die SWLB an bestehenden Fahrradparkhäusern in anderen Städten orientiert.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigsburg ist es ein gemeinsames Ziel, die Zugangskontrolle in einem einheitlichen System umzusetzen.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel