11.8 C
Ludwigsburg
Dienstag, 28. Mai , 2024

Begehbares Herz am Marktplatz Ludwigsburg

Tag der Organspende am 1. Juni Ludwigsburg.| Nach...

1. TCL-Jugend tanzt mit Rückenwind

Kreissparkasse unterstützt zweitägiges Trainingslager des 1. Tanzclubs...

Ein strahlend schöner Maientag

Rund 25.000 Besucherinnen und Besucher sowie Umzugsteilnehmer...
StartLokalesDitzingenBaubeginn Sanierung der Stuttgarter Straße und Gerlinger Straße

Baubeginn Sanierung der Stuttgarter Straße und Gerlinger Straße

LokalesDitzingenBaubeginn Sanierung der Stuttgarter Straße und Gerlinger Straße

Ditzingen.| Der Baubeginn im Bereich der Stuttgarter Straße sowie Gerlinger Straße ist zum 21. Mai geplant. Bis September 2024 erfolgt die Sanierung der Stuttgarter Straße und der Stromleitungsbau. Vom Juli bis September 2024 wird die Kreuzung Gerlinger Straße umgebaut.

Die Neugestaltung der Gerlinger Straße (Nord) mit Wasserleitungsbau wird zwischen September 2024 und Januar 2025 geplant. Der Bereich Gerlinger Straße (Süd) folgt von Januar bis Februar 2025.

Abschließend wird der Einmündungsbereich Weilimdorfer Straße und Stuttgarter Straße neugebaut.

Durch die zentrale Lage der Bauabschnitte und notwendiger Vollsperrungen wird es zu verschiedenen Einschränkungen kommen. Die Stadtverwaltung Ditzingen sowie das vor Ort tätige Unternehmen werden die direkt Betroffenen über den Baufortschritt sowie anstehende Bauabschnitte rechtzeitig informieren. Entsprechende Hinweise im Ditzinger Anzeiger werden veröffentlicht.

Die Maßnahmen erfolgen im Zusammenhang mit der Baustelle am Gleiskarree (Neubau auf dem alten ZOB), die bald abgeschlossen werden kann. Sie umfassen insbesondere die komplette Sanierung der Fahrbahn sowie die Anpassung beziehungsweise Neugestaltung des Kreuzungsbereiches Gerlinger Straße. Die Stadtwerke nutzen die Möglichkeit, um neue Stromkabel zu verlegen.

Im weiteren Verlauf wird die Gerlinger Straße Richtung Jakobstraße sowie Richtung Kirchgartenstraße neugestaltet, sodass eine barrierefreie, fußläufige Verbindung entsteht. Hier wird in diesem Zusammenhang vom Eigenbetrieb Wasser (Stadtwerke) auch die Wasserleitung erneuert.

Die Stadtverwaltung hält die Einschränkungen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Unternehmen möglichst gering und bittet um Verständnis für die Maßnahmen.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel