21.5 C
Ludwigsburg
Montag, 17. Juni , 2024

Verkehrshinweise zum Spiel Deutschland – Ungarn am Mittwoch

Stuttgart.| Das Team der deutschen Nationalmannschaft steht...

Traumstart: 5:1 gegen Schottland im Eröffnungsspiel

Die deutsche Nationalmannschaft ist nach Maß ins...

Fast 100.000 Euro an Spenden für Hochwasser-Geschädigte eingegangen

Landrat Allgaier: „Enorme Solidarität und Großzügigkeit“ Landkreis Ludwigsburg.|...
StartRegionKreis LudwigsburgCarmen Dötterer führt die Kreistagsliste an

Carmen Dötterer führt die Kreistagsliste an

RegionKreis LudwigsburgCarmen Dötterer führt die Kreistagsliste an

Carmen Dötterer, Gemeinderätin und Kreisrätin der FDP, führt bei der diesjährigen Kreistagswahl die Kandidatenliste der FDP für den Wahlkreis Freiberg/Ingersheim und Pleidelsheim an. Auf Platz 2 wurde Harald Schnabel, Amtsleiter für Liegenschaften, Bau und Technik in Ingersheim gewählt. Auch Dr. Thomas Baum (Platz 7), langjähriger Gemeinderat in Freiberg und früher Chef des Vorstandsbüros der Kreisparkasse, Christian Waldenmaier (Platz 4) als Freiberger und Christoph Leibrecht (Platz 5) als Ingersheimer Gemeinderat stehen für kommunalpolitische Konstanz und Kompetenz der FDP. Der Ortsvorsitzende Marcel Distl (Platz 3), zuletzt auch FDP-Bundestagskandidat, und Rechtsanwältin Dr. Daniela Kreidler-Pleus aus Pleidelsheim ergänzen das Kompetenzteam, das für die anstehende Kreistagswahl um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler wirbt.

Kandidaten mit kommunalpolitischer Erfahrung

„Wir freuen uns, dass wir für die Kreistagswahl  Kandidaten gewinnen konnten, die sich in der Kommunalpolitik bereits bewährt haben und im kommunalen Umfeld schon wichtige Akzente gesetzt haben. So hat sich unsere Spitzenkandidatin, Kreis- und Stadträtin Carmen Dötterer 2023 erfolgreich für eine Konstanz der Kreisumlage eingesetzt, die Städte und Gemeinden an den Kreis abführen müssen. Im Vorfeld hatte die Kreisverwaltung eine Erhöhung angestrebt. Und sie hat sich für eine rasche Einführung der Bezahlkarte für Flüchtlinge stark gemacht, die in anderen Kreisen schon erfolgreich pilotiert wurde“, sagt Marcel Distl.

Vertreter aus der Bürgerschaft wichtig für den Kreistag

Die FDP setzt diesmal bei der Kreistagswahl voll auf Vertreter aus der Bürgerschaft. „Wir wollen dazu  beitragen, dass unser Wahlkreis im Kreistag neben Kreistagsmitgliedern aus der Riege der Bürgermeister und Ex-Bürgermeister auch durch Leute aus der Bürgerschaft vertreten wird“, so Distl. Es sei wichtig, dass Bürgermeister im Kreistag vertreten sind, „aber die gehen halt doch oft aus ganz anderer Perspektive an die Themen heran als Kreisräte aus den Reihen der Bürgerschaft“, betont der Ortsvorsitzende.

Kreispolitik mit Augenmaß

Vernünftiger Umgang mit dem Geld der Steuerzahler, Vermeidung der Überforderung in der Migrationspolitik, Augenmaß in der Umwelt- und Klimapolitik und innovative Verkehrskonzepte, die das Auto, von dem unsere Region lebt, nicht verteufeln, müssen nach dem Verständnis der FDP im Mittelpunkt der zukünftigen Kreistagspolitik stehen. Dafür stehen vor allem auch die langjährigen Freiberger Gemeinderäte Carmen Dötterer und Dr. Thomas Baum. „Ihr beiden habt bei der Gemeinderatswahl den Weg frei gemacht für junge Bewerber – umso mehr freuen wir uns, dass Ihr Euch nochmals als Kandidaten für den Kreistag zur Verfügung gestellt habt“, sagt  Marcel Distl.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel