Böblingen.| Mit freundlicher Unterstützung des Stadtmarketings Böblingen werden am Nikolaustag und Donnerstag, 6. Dezember 2018, um 18.00 Uhr rund 300 Schülerinnen und Schüler der „SingPause“ aus Eichendorff- und Justinus-Kerner-Schule Advents- und Weihnachtslieder singen und den Marktplatz in Böblingen stimmungsvoll mit Musik füllen. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht und der Nikolaus kommt ebenfalls vorbei. Der Eintritt ist frei.

Die „SingPause“ ist ein im Oktober 2018 gestartetes Kooperationsmodell zwischen der Musikschule Böblingen und Böblinger Grundschulen. Ziel der „SingPause“ ist die musikalische Alphabetisierung im Klassenverband. Zweimal wöchentlich geht eine pädagogische Fachkraft der Musikschule, die eine spezielle Ausbildung in der Ward-Methode besitzt, als SingPausen-Lehrer/-in in die Klassen und unterbricht für jeweils 20 Minuten den Unterricht – macht eine Pause zum Singen. Die SingPause ist somit in den bestehenden Unterrichtsablauf eingebettet.

Durch das gemeinsame Singen werden emotionale und soziale Kernkompetenzen gestärkt. Am Ende eines Schuljahres bildet ein Konzert für die Eltern und Großeltern der Schulkinder den Abschluss, in dem die erlernten Lieder dargeboten werden.

Die Schirmherrschaft der „SingPause“ Böblingen hat Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz übernommen.