Foto: skeeze auf Pixabay

Geschäftliche Information

Ein neues, sportliches Hobby gefällig? Möglichkeiten gibt es mehr als genug

Ludwigsburg.|Sport hält Körper und Geist in Form, außerdem macht die passende Sportart meistens richtig viel Spaß. In Ludwigsburg bieten sich zahlreiche Gelegenheiten, Gleichgesinnte zu treffen und mit ihnen gemeinsam aktiv zu werden. Neue Kontakte sind dabei ebenso inklusive wie die Förderung der eigenen Gesundheit und der endgültige Abschied von der Langeweile. Jedes Töpfchen findet dabei sein Deckelchen, vom Teamsportfan über den Einzelkämpfer bis hin zum Abenteurer. Die folgenden Inspirationen dienen als Orientierungshilfe für Einsteiger und Rückkehrer.

Das breit gefächerte Programm im Stadtverband für Sport
Ein neues Hobby bringt Schwung ins Leben. Aber auch eine ältere, in Vergessenheit geratene Freizeitbeschäftigung wieder auszubuddeln, kann sehr wohltuend sein. Der Stadtverband für Sport Ludwigsburg e. V. kümmert sich mit Hingabe um alle, die mehr Sport in ihren Alltag integrieren möchten, ganz egal, ob es sich nun um Neulinge oder um Wiedereinsteiger handelt. Auf dem breit gefächerten Programm stehen viele verschiedene Ball- und Freizeitsportarten, Gymnastik, Kampf- und Schießsport, Leichtathletik, Reiten, Tanzen, Wassersport und einiges mehr. Wer mag, trifft sich mit anderen zum Bowling, zum Yoga oder er bucht einen Aerobic-Kurs. Mehrere Sportanlagen verschiedenster Art stehen den Mitgliedern im gesamten Stadtbezirk zur Verfügung, hinzukommen die Schwimmbäder und die Eishalle. Für wenig Geld gibt es also ganz viel Auswahl und eine professionelle Betreuung, darum wählen viele Ludwigsburger diesen Sportverein auch so gern als ersten Anlaufpunkt. Als Ergänzung zu den zahlreichen analogen Optionen bietet es sich an, das neue Hobby digital zu unterstützen und somit noch mehr für sich herauszuholen.

Special für Unterwasserabenteurer: Tauchen lernen
Der Sport Tauch Club Ludwigsburg ist ein eingetragener Verein, der für einen relativ günstigen Preis die Möglichkeit bietet, Tauchen zu lernen. Die Tauchlehrer sind von den anerkannten Verbänden VDST und IDA zertifiziert und dazu berechtigt, international anerkannte Brevets zu verleihen. Keine Sorge: Kein Anfänger muss sich direkt eine komplette Tauchausrüstung zulegen, bevor es losgehen kann. Der Verein hält das nötige Material zum Ausleihen bereit, so hat jeder Einsteiger genügend Zeit, sich nach und nach eigenes Equipment anzuschaffen. Der Anfängerkurs der Ausbildungsstufe CMAS* startet normalerweise mindestens einmal jährlich. Es gilt die Regel: Je mehr Leute sich melden, desto höher wird die Schlagzahl der Schulungen. Auch weitergehende Ausbildungen orientieren sich an der Nachfrage. Wer frühzeitig einsteigt, der sichert sich die Chance, schon in der nächsten Urlaubssaison die schönsten Tauchgründe der Welt genießen zu können. Wichtig ist dabei alle erlernten Sicherheitsregeln zu beachten, dann werden die ersten Unterwasserabenteuer zu unvergesslichen, risikoarmen Erlebnissen.

Der Lieblingssport der Deutschen: Einstieg in den Fußball
Der oben genannte Stadtverband für Sport verfügt natürlich auch über eine eigene Fußballabteilung, denn ohne den Lieblingssport der Deutschen – und der ganzen Welt – geht gar nichts. Hinzugesellt sich der MTV-Ludwigsburg mit seinen verschiedenen Fußballabteilungen für alle Altersgruppen. Zwei Bambini-Teams sowie zwei F-Jugend-Gruppen bilden den jüngsten Nachschub, doch auch die Großen haben ganz viel mitzureden. C-, B- und A-Junioren gesellen sich an die Seite mehrerer aktiver Herrenmannschaften, die regelmäßig an Ligaturnieren teilnehmen. Der Jahresbeitrag reicht von 10 bis 82 Euro: nicht besonders viel Geld für eine riesengroße Portion Sport und Lebensfreude. Das Training ist professionell und altersgerecht organisiert, hier kann jeder, der will, die Fußballkarriereleiter im eigenen Tempo nach oben klettern. Gemeinschaft und Integration werden außerdem im Vereinsleben großgeschrieben: Jeder darf mitmischen, der Lust hat auf eine gute Portion Sport und Mitmenschlichkeit verspürt. Wem der Fußball nicht so sehr liegt, der meldet sich beim Ballsport, dem Step-Aerobic, dem Darts-Spiel oder im Fitnessstudio an. Alles das und noch einiges mehr ist beim MTV-Ludwigsburg zu haben – für ganz Aktive sind auch mehrere Disziplinen auf einmal möglich.

Foto: Michael Krause auf Pixabay

Sportliche Betätigung in den Grünanlagen – völlig kostenlos
Sportliche Aktivitäten sind allerdings nicht an einen Verein oder Trainer gebunden. Wer mag, sucht einfach eine der schönen Ludwigsburger Grünanlagen wie die Bärenwiese oder den Favoritenpark auf. Sich dort zu den Joggern und Walkern zu gesellen, kostet keinen Cent Gebühr und wird sogar noch mit viel frischer Gratis-Luft belohnt. Wir empfehlen, auch in diese Aktivität gut vorbereitet zu starten: Die richtige Haltung und hervorragendes Schuhwerk sind zwei Grundvoraussetzungen, um den Körper aufzubauen, statt ihm zu schaden. Anfänger suchen sich am besten zum Einstieg einen privaten Coach oder schauen sich zumindest ein paar Youtube-Videos an, um den neuen Sport gründlich zu erlernen und Haltungsschäden zu vermeiden. Und: Es ist besser, mindestens zu zweit in den Laufsport einzusteigen, weil die gegenseitige Motivation automatisch zu mehr Durchhaltevermögen führt. Schließlich soll der neue Sport das Leben dauerhaft bereichern und nicht zum Kurzzeit-Vergnügen werden.