18.5 C
Stuttgart
Dienstag, 5. Juli , 2022

Der beliebte Kinder- und Familientag des Mercedes-Benz Museums

Am Sonntag, 10. Juli 2022, von 11 bis...

Gemeinderat stimmt für Martin Körner als neuer Referatsleiter

Stuttgart.| Der Gemeinderat hat am Donnerstag, 30....

Dürr AG feiert 125-jähriges Jubiläum

Bietigheim-Bissingen, 30. Juni 2022.| Nur wenige Unternehmen...
StartLebenRatgeberWarum kommen alle Glücksspielseiten aus Malta?

Warum kommen alle Glücksspielseiten aus Malta?

LebenRatgeberWarum kommen alle Glücksspielseiten aus Malta?

Geschäftliche Information

Malta ist ein kleiner Mitgliedsstaat der Europäischen Union mit einer stabilen Regierung, die ein zuverlässiges Wirtschaftssystem entwickelt hat, das auf einer attraktiven Tourismusindustrie und der Zulassung von Online-Glücksspielen basiert.

Im Jahr 2004 wurde das Mittelmeerland zum Pionier bei der Regulierung des Online-Glücksspiels (iGaming) und bot damit große Vorteile, die die Aufmerksamkeit der Hauptakteure des Sektors auf sich zogen, die auf der Insel mit großer Rechtssicherheit investieren und arbeiten konnten.

Die Faktoren, die Malta zu einem Garanten für die Glücksspielindustrie gemacht haben, werden untersucht, um zu verstehen, warum alle großen Unternehmen, wie sogar betamo.com/de, diese kleine Mittelmeerinsel vertrauen.

Entwicklung des Online-Glücksspiels in Malta

Mit insgesamt mehr als 250 Lizenzen, die für Online-Glücksspielen in verschiedenen Modalitäten erteilt wurden, trägt die Glücksspielindustrie in Malta mehr als 1,2 Milliarden Euro zur Wirtschaft der Insel bei, was mehr als 12% des BIP ausmacht.

Dieses Abenteuer begann 2004, als die so genannten Remote Gaming Regulations in Kraft traten, die zahlreiche Steuervorteile und eine umfassende Gesetzgebung für die beitretenden Unternehmen mit sich brachten, mit denen das Mittelmeerland die wichtigsten Wettseiten der Welt anlockte.

So wurde mit der Gründung der Malta Gaming Authority, MGA, eine vollständige rechtliche und technologische Plattform für die sichere und konforme Verwaltung aller Arten von Glücksspielen geschaffen, die per Fernkommunikation durchgeführt werden können.

Seitdem hat das Glücksspielgeschäft ein unglaubliches Wachstum erlebt und ist nach dem Tourismus zum zweitgrößten Wirtschaftszweig des Landes geworden.

Vertreter großer Spielbanken und Glücksspielunternehmen sowie Technologieentwickler suchen ständig nach neuen Alternativen, um die Sicherheit zu verbessern und die Technologien zu modernisieren.

Viele Software Anbieter, wie Playson oder GameArt haben sich auf Malta niedergelassen und entwickeln und bieten ihre Produkte von der Insel aus an.

Malta hat ein aktives Online-Programm, bei dem junge Menschen aus der ganzen Welt eingeladen werden, bei Online-Glücksspielunternehmen einzusteigen. Aufgrund des rasanten Wachstums dieses Marktes müssen Online Casinos Mitarbeiter mit sehr spezifischen Fähigkeiten einstellen.

Vorteile der Glücksspiellizenzierung in Malta

Die MGA fördert verantwortungsbewusstes Glücksspiel in einem sicheren Umfeld, das frei von kriminellen Aktivitäten ist, die zu Geldwäschedelikten führen oder eine Quelle der Terrorismusfinanzierung darstellen könnten.

Die Erteilung einer Glücksspiellizenz in Malta bietet sowohl den Betreibern als auch den Spielern Vorteile. Im Falle der Betreiber der Lizenzen:

  • Die Lizenz aus Malta erlaubt es dem Online Casinos, in fast allen EU-Ländern zu arbeiten, was ihm einen internationalen Charakter verleiht. Nur in den Ländern, in denen Online-Glücksspiele reguliert sind, dürfen sie nicht eingerichtet werden. In diesen Fällen müssen sie in dem Land, in dem sie tätig werden wollen, eine Lizenz beantragen und die dort geltenden Rechtsvorschriften einhalten.
  • Die Unternehmenssteuern für die anfänglichen Formalitäten und für die Online-Glücksspielaktivitäten sind relativ niedrig. Die Registrierungsgebühr für die Lizenz beträgt 2.300€, zuzüglich der Gebühren für die Durchführung des Systemaudits (das obligatorisch ist) und der jährlichen Wartungsgebühr. Außerdem fällt eine Gebühr für die Lizenzverlängerung an.
  • Schnelligkeit der Anmeldeverfahren bei der Handelskammer. Die Lizenz wird für 5 Jahre ausgestellt und kann jeweils um 5 Jahre verlängert werden. Die MGA überwacht ständig die Aktivitäten der Betreiber.
  • Die Vorteile der Plattform erstrecken sich auch auf den Spieler, so dass ein ständiger Schutz besteht, der sich in Fair Play, Vermeidung von Betrug, Schutz der investierten Gelder und Haftung des Glücksspielbetreibers manifestiert.

Weitere Vorteile für die Spieler sind die Vielfalt der verfügbaren Optionen, die Vielfalt der Zahlungsmethoden, die Attraktivität der Boni und die Vielfalt der Sprachen, in denen die Plattform angezeigt wird.

In den letzten Jahren wurde der Glücksspielsektor in Malta von anderen EU-Mitgliedern beobachtet und kommentiert, da er Vorteile bietet, die einen unlauteren Wettbewerb gegenüber den übrigen Ländern der Eurozone darstellen.

Um dieses Unbehagen zu minimieren, wird verlangt, dass die Betreiber in jedem Land, in dem sie tätig sind, eine nationale Lizenz besitzen, wodurch das Privileg der Lizenz in Malta entfällt.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel