Foto: Fleimax auf Pixabay

Betrifft die Landkreise Reutlingen/Tübingen/Esslingen und den Zollernalbkreis

Zur Stunde rollt eine Welle von betrügerischen Telefonanrufen aller Art über den Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen hinweg. Die Kriminellen geben sich als Polizeibeamte oder andere Amtspersonen aus, erkundigen sich nach Ihrem Geld und Wertsachen, welche bei Ihnen zu Hause oder bei Ihrer Bank angeblich nicht mehr sicher sind und drängen Sie dazu, diese zur Verwahrung an die Polizei zu übergeben. Innerhalb weniger Stunden sind dutzende von Anrufen in allen vier Landkreisen eingegangen. In zwei Fällen konnte eine Übergabe auch dank aufmerksamer Bankmitarbeiter gerade noch verhindert werden.

Die Polizei rät: Schützen Sie sich, indem Sie sofort auflegen, wenn Sie einen Anruf dieser Art von einem vermeintlichen Polizeibeamten erhalten!

Gehen Sie nicht auf das Gespräch ein. Es handelt sich um einen Anruf von Kriminellen! Die echte Polizei fragt Sie niemals nach Geld oder Wertsachen und würde diese auch niemals in Verwahrung nehmen.