Stuttgart.| Ab Montag, 19. April, erneuert die Netze BW in der Aldinger Straße in Stuttgart-Mühlhausen eine wichtige Gastransportleitung. Die Baustelle befindet sich im Kreuzungsbereich mit der Arnoldstraße auf Höhe der Stadtbahn-Haltestelle „Auwiesen“. Auf einer Länge von 50 Metern wird ein neues Kunststoffrohr verlegt. Bis Ende Mai soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Der Verkehr wird in dieser Zeit teils umgeleitet.

Der betroffene Leitungsabschnitt ist Teil einer Hochdrucktrasse, die von der Hofener Brücke in Stuttgart-Mühlhausen über die Keltersteige nach Mönchfeld und Freiberg führt. Baustart der Gesamtsanierung war bereits im vorigen Jahr. Rund 1.650 Meter Leitung sind inzwischen erneuert. Die jetzige Maßnahme ist der letzte Bauabschnitt.

Dabei wird die Aldinger Straße im Spülbohrverfahren unterquert und die neue Leitung dann mit dem bestehenden Netz verbunden. Dies geschieht auf der rechten Fahrspur stadtauswärts Richtung Remseck / Ludwigs-burg. Punktuell muss im Kreuzungsbereich aufgegraben werden. Die Linksabbiegespur in die Arnoldstraße wird deshalb gesperrt; ebenso die Einmündung der Arnoldstraße auf die Aldinger Straße. Lastwagen können nur aus Richtung Remseck in das Gewerbegebiet Aldinger Straße 50-54 einfahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Bushaltestelle der SSB wird für die Dauer der Baustelle um ca. 30 Meter verlegt.