Ostfildern.| Bei der Veranstaltung „Ostfildern ehrt die Besten aus Schule, Sport und Musik“ war der Theatersaal An der Halle voll besetzt. Nach der Ehrung gab es Gelegenheit zu einem Plausch.

Bei mancher Leistung, die von Ostfilderner Talenten im vergangenen Jahr erbracht worden ist, hält Christof Bolay schon mal die Luft an. „Ein Abi mit einer glatten Eins, davor habe ich allergrößten Respekt“, sagte der Oberbürgermeister bei der Begrüßung zur Veranstaltung „Ostfildern ehrt die Besten aus Schule, Sport und Musik“ am vergangenen Donnerstag im Theater An der Halle in Nellingen. Dabei betonte der Oberbürgermeister nicht nur die Leistung des Einzelnen. „Ein Meister fällt ja nicht vom Himmel, sondern wird von vielen gemacht.“ Der Oberbürgermeister dankte allen Beteiligten, den Lehrern, den Trainern und auch den Familien für die hervorragende Unterstützung der einzelnen Talente.

Vor voll besetzten Publikumsreihen konnte Bolay dann zahlreichen Anwesenden gratulieren und ein Präsent der Stadt übergeben. Die Ehrung wurde von Susanne Volpp, der Leiterin des Fachbereichs 2 (Bildung, Kultur und Familie), launig moderiert. Sie ließ es sich nicht nehmen, in eine der bunten Tüten zu schauen und dem Publikum die städtischen Präsente zu präsentieren: ein Thermobecher und eine Tafel Schokolade. Und dem amtierenden Vize-Weltmeister in der Klasse Men Fitness Body entlockte sie eine starke Pose auf der Bühne.

Für beste Stimmung sorgte neben der musikalischen Einlage von Ariane Vera und der Tanzeinlage der Jazz-Teens des TV Nellingen das Publikum selbst: Die Gäste bejubelten nicht nur jeweils die Geehrten aus den eigenen Reihen, sondern feierten jeden Einzelnen mit großem Beifall. Im Anschluss an die Ehrung gab es bei einem Empfang der Stadt Gelegenheit zum Plausch.

Die Liste der Geehrten

Bester Schulabschluss:
Vivien Roggel, Patrik Schiazza, Zehra Cakmak, Amy Snurawa, Sophie Kergaßner, Jennifer Brödner, Valentina Brehm, Lucia Hecht, Jeremias Ferdinand Ehmann

Schulwettbewerbe:
Constanza Augustina Vera-Fluixa, Finian Volker Falkmut Faller, Clara Sophie von Komorowski, Nathalie Carolin Hennig, Melissa Lara Buchfink, Kim Louisa Daferner, Lucille Marie Schäfer, David René Kunze, Hannes Paul Häberle, Vincent Reiter, Ann-Sophie Bauer, Sofia Birkner, Bianca Brödner, Henriette Bürkle, Christian Dobler, Ann-Kathrin Fabrowsky, Nicole Olenberg, Lilli Packe, Nina Pätzold, Vivienne Reim, Justus Ruhrmann, Stefanie Schiele

Musik solo:
Gerard Casanova, Jonas Röser, Daniel Thiel, Alicia Zaiser, Jule Höwing, Ayanna Peters, David Clemens, Josh Ettischer, Ariane Vera

Ensemble:
Lennart Ruhrmann, Daniel Hörmann, Jonah Moosmann, Gerrit Bönisch, Johannes Kolb, Ben Moosmann, Fanny Fromlowitz, Leonie Hartle

Sport Einzel:
Jacob Kieckbusch, Hanna Riffel, Ali-Bora Islak, Franziska Bitzer, Julian Schwind, Hakim Tadjer, Tina Matzek, Christian Pauliuc, Tobias Mayr, Sven Hertler, Philipp Weigl, Jana Weigl, Magdalena Roos, Ryan Eschke, Simon Frederik Hofmann, Nadine Schwartz, Lukas Mayer, Melina Mayer, Jens Schneider, Julia Seidl, Steffen Holzer, Manuel Seidl, Birgit Sommer, Armin Rana Ray, Lukas Eisele, Günther Lippold, Tobias Ferreira, Katrin Ochs, Sabrina Gehrung, Aron Mesfun, Leonie Neumann, Lea Riedel, Niklas Meier

Mannschaft:
Jacob Kieckbusch, Fynn Neuhoff, Len Müller, Mirijam Kieckbusch, Celine Athanasas, Laura Baier, Romy Burckhardt, Luzie Endress, Julia Keck, Jana Kuhn, Paulina Lisac, Caroline Stolzenberger, Lara Vodenka, Leonie Denk, Franziska Dölker, Celine Galasso, Jessica Galasso, Janina Philipp Amélie Schütz, Christian Pauliuc, Ali-Bora Islak, Tina Matzek, Franziska Bitzer, Julian Schwind, Hakim Tadjer, Tobias Mayr, Karoline Binder, Julia Seidl, Katrin Ochs, Michael Maidel, Steffen Holzer, Manuel Seidl, Emily Krüger, Chris Rapp, Robin Bluthardt, Jonas Balz, Dominik Schmidt, Nadine Schwartz, Hannah Scheffel, Melina Mayer, Svenja Michel, Celina Brendel, Meike Fritz, Alisa Sachs, Nora Bähr, Magdalena Roos, Micha Schlecht, Emily Brendel, Simon Frederik Hofmann, Lukas Mayer, Ryan Eschke, Nadine Schwartz, Hannah Scheffel, Lucienne Bergann, Melina Mayer