4.7 C
Ludwigsburg
Mittwoch, 17. April , 2024

Bürgernähe und Kompetenz für den Ludwigsburger Gemeinderat

FDP stellt 40 KandidatInnen für die Wahl...

Dem Kulturerbe einen Schritt näher

Der Vaihinger Maientag hat eine weitere Hürde...

Tag der offene Tür beim THW Ludwigsburg

Ludwigsburg.| Am 21.4.2024 veranstaltet der THW Ortsverband...
StartAktuellUmstellung auf Sommerzeit: Wie fahren Bus und Bahn?

Umstellung auf Sommerzeit: Wie fahren Bus und Bahn?

AktuellUmstellung auf Sommerzeit: Wie fahren Bus und Bahn?

Zeitumstellung in der Nacht von Samstag auf Sonntag: Bei der S-Bahn wird die Uhr umgestellt, bei den SSB-Nachtbussen nicht

In der Nacht von Samstag, 30. März, auf Sonntag, 31. März 2024, werden die Uhren von 2 Uhr auf 3 Uhr um eine Stunde vorgestellt.

Nachtbusse der SSB

Auf die Abfahrtszeiten der SSB-Nachtbusse hat die Zeitumstellung keine Auswirkung. Sie fahren wie gewohnt die ganze Nacht durch noch nach der Winterzeit. Die SSB-Nachtbus-Linien N1 bis N10 fahren ab Schlossplatz um 1:20 Uhr, 2 Uhr, 2:30 Uhr (Sommerzeit: 3:30 Uhr), 3:10 Uhr (Sommerzeit 4:10 Uhr) und 3:40 Uhr (Sommerzeit: 4:40 Uhr).

S-Bahn

Für S-Bahn-Fahrgäste macht sich die Zeitumstellung in der Nacht von 30. auf 31. März bezüglich des Fahrtangebots nicht bemerkbar. Wer zur gewohnten Abfahrtsminute am Bahnsteig steht, wird abgeholt, unabhängig davon, ob die Uhr Winter- oder Sommerzeit anzeigt.

Regionalzüge

Bei den Nachtzügen des Regionalverkehrs kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen:

MEX13 (Aalen – Stuttgart):

Der Zug, der um 2:37 Uhr von Aalen abfährt, fällt aus. Dafür fährt nach Sommerzeit um 3:37 Uhr ein zusätzlicher Zug nach Stuttgart.

RB14 (Stuttgart – Herrenberg – Horb/Freudenstadt):

  • der Zug ab Herrenberg um 2.49 Uhr nach Horb fährt erst um 3:11 Uhr (Sommerzeit) ab.
  • der Zug ab Horb um 1:42 Uhr nach Herrenberg fährt an allen Unterwegshalten noch komplett nach der Winterzeit – der Zug um 3:42 Uhr hingegen nach der Sommerzeit.

MEX16 (Stuttgart – Plochingen – Göppingen – Ulm):

  • die Züge von Geislingen (Abfahrt um 2:17 Uhr) nach Stuttgart und von Stuttgart (Abfahrt um 2:42 Uhr) nach Geislingen fallen aus.
  • der Zug, der um 1:42 Uhr in Stuttgart startet, fährt ab Plochingen um 3:00 Uhr nach der Sommerzeit weiter. Die darauffolgenden Züge fahren nach der Sommerzeit.

RB17 (Stuttgart – Vaihingen (Enz) – Mühlacker – Pforzheim/Heidelberg):

  • der Zug, der um 1:07 Uhr (Winterzeit) in Pforzheim abfährt, kommt in Stuttgart um 3:00 Uhr (Sommerzeit) an.
  • der planmäßig um 3:07 Uhr in Pforzheim abfahrende Zug der RB17 verlässt den Bahnhof erst um 4:07 Uhr, also eine Stunde später.
  • die Züge, die in Stuttgart um 2:07 und 4:07 Uhr abfahren, sind ebenfalls eine Stunde später nach Pforzheim unterwegs, also nach der Sommerzeit um 3:07 und 5:07 Uhr.

RB18 (Osterburken – Heilbronn – Stuttgart – Tübingen):

  • der Zug ab Heilbronn Hauptbahnhof um 1:11 Uhr (Winterzeit) fährt ab Stuttgart erst um 3:08 Uhr (Sommerzeit) weiter nach Tübingen.
  • der Zug der RB 18 ab Heilbronn um 3:11 Uhr startet erst um 4:11 Uhr Richtung Tübingen.
  • der Zug ab Wendlingen um 1:39 Uhr fährt ab Stuttgart eine Stunde später nach Heilbronn ab, also um 3:10 Uhr (Sommerzeit).
  • der Zug ab Wendlingen um 3:39 Uhr fährt knapp eine Stunde später nach Heilbronn, also um 4:35 Uhr (Sommerzeit).

Die übrigen Nachtzüge des Regionalverkehrs fahren bis 2.00 Uhr nach der Winterzeit und ab 3.00 Uhr nach der Sommerzeit.

Regionale Nachtbusse und Linientaxis in den Landkreisen

Die Nachtbusse und Linientaxis in den Landkreisen fahren die ganze Nacht über nach der Winterzeit.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel