13.9 C
Ludwigsburg
Donnerstag, 30. Mai , 2024

Kreistagswahl: Stimmzettel im Wahlkreis 11 vertauscht

Wer einen falschen Stimmzettel erhalten hat, soll...

Begehbares Herz am Marktplatz Ludwigsburg

Tag der Organspende am 1. Juni Ludwigsburg.| Nach...

1. TCL-Jugend tanzt mit Rückenwind

Kreissparkasse unterstützt zweitägiges Trainingslager des 1. Tanzclubs...
StartRegionRems-Murr KreisRemstal-Marathon: Lauf durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft

Remstal-Marathon: Lauf durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft

RegionRems-Murr KreisRemstal-Marathon: Lauf durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft

Der Sparkassen Remstal-Marathon ist ein sportliches Großereignis im Kreis, die vierte Ausgabe startet am Sonntag, 24. September 2023. Diesmal verläuft die Strecke von Schwäbisch Gmünd aus remsabwärts bis nach Waiblingen.

Darauf freuen sich Fans des Laufsports: den Marathon durch das schöne Remstal. Die Strecke führt in diesem Jahr von Schwäbisch Gmünd aus über Lorch, Plüderhausen, Urbach, Schorndorf, Winterbach, Remshalden und Weinstadt bis zum Ziel in Waiblingen – immer nahe der Rems und durch eine vielfältige Landschaft mit Streuobstwiesen, Weinbergen und Wäldern.

Außer dem Marathon gibt es einen Halbmarathon mit Ziel in Urbach sowie den Staffellauf mit Wechselstellen in den Kommunen. Hier kommen nicht nur Leistungssportlerinnen und -sportler voll auf ihre Kosten, sondern auch weniger ambitionierte Menschen, die es etwas ruhiger angehen wollen. Ein buntes Programm in den Gemeinden und Städten sowie an der Strecke macht den Lauf auch für Zuschauer attraktiv.

Die beteiligten Kommunen haben es sich zum Ziel gesetzt, den Remstal-Marathon nachhaltiger zu gestalten. Deshalb wird es einen kostenlosen Busshuttle-Service für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben, die Begleitfahrzeuge verfügen über einen elektrischen Antrieb. An den Verpflegungsstellen werden Äpfel aus regionalem Anbau und Fair-trade-Bananen ausgegeben.

Alle Läuferinnen und Läufer erhalten bei der Startnummernausgabe ein Finisher-T-Shirt und im Ziel eine Medaille aus nachhaltig angebautem Holz. Die drei Erstplatzierten jeder Wertung bekommen bei der Siegerehrung eine Urkunde und Sachpreise. Die schnellsten drei Frauen und Männer im Halbmarathon und Marathon sowie die drei schnellsten Staffeln können sich über die Trophäe des Remstal-Marathons, das Blaue Band, freuen.

Noch schnell anmelden

Sportlerinnen und Sportler, die am vierten Sparkassen Remstal-Marathon teilnehmen wollen und noch nicht angemeldet sind, müssen sich sputen: der Anmeldeschluss ist schon am Sonntag, 17. September. Startgebühr Marathon mit Start um 9.30 Uhr: 50 Euro; Halbmarathon mit Start ebenso um 9.30 Uhr: 40 Euro und Mannschaftsstaffel: 110 Euro. Die Anmeldung ist im Internet möglich: www.sparkassen-remstal-marathon.de


Weitere Artikel

Beliebte Artikel