Für gastronomische Angebote Bändchen erforderlich

Ludwigsburg.| Der Aufbau für den Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt läuft auf Hochtouren. Damit der Gang über den beliebten Weihnachtsmarkt zum ungetrübten Erlebnis unter Pandemiebedingungen wird, hat der städtische Eigenbetrieb Tourismus & Events Ludwigsburg als Veranstalter ein ausgeklügeltes Hygienekonzept erarbeitet.

„Dabei gilt die ganz einfache Faustformel: Für Glühwein und Bratwurst muss man sich am Info-Counter tagesaktuell ein Armbändchen holen, das man gegen Vorlage des in der Alarmstufe geltenden 2-G-Nachweises bekommt (bei der Warnstufe gilt der 3-G-Nachweis); außerdem müssen sich Besucherinnen und Besucher hier per Luca-App oder händisch per Formular registrieren. Wer nur über den Weihnachtsmarkt bummeln und Christbaumkugeln, Kerzen oder andere Geschenke einkaufen möchte, braucht das Armbändchen dagegen nicht“, bringt es Andreas Zaiß, Leiter der Abteilung Veranstaltungen bei Tourismus & Events, auf den Punkt. Die Maskenpflicht gilt für alle Besucherinnen und Besucher.

„Damit das Hygienekonzept funktioniert, sind alle Besucherinnen und Besucher wie auch die Standbeschicker aufgerufen, sich an die entsprechenden Regeln zu halten“, appelliert Mario Kreh, Geschäftsführer von Tourismus & Events Ludwigsburg, an das Verantwortungs-bewusstsein aller Beteiligten und ergänzt: „Wir werden durchgehend sowohl bei Beschickern als auch bei Besucherinnen und Besucher Kontrollen durchführen.“

An vier Stellen wird es die Info-Counter geben, bei denen man sich die Armbändchen abholen kann, und zwar an den Zugängen Asperger Straße, Obere und Untere Marktstraße sowie Eberhardstraße. Die Farben der Bändchen werden dabei täglich wechseln, um Missbrauch vorzubeugen.

Ein Bühnenprogramm ist in diesem Jahr nicht vorgesehen. „Größere Ansammlungen sollen vor dem Hintergrund des Hygienekonzeptes vermieden werden“, begründet Mario Kreh, schweren Herzens den Verzicht.

Der Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt wird vom 23. November bis zum 22. Dezember jeweils von 11 bis 21 Uhr geöffnet sein.

Die nächste Corona-Teststelle in unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt ist die Schnelltest-Stelle der Stadt im Ratskeller-Pavillon auf dem Rathaushof. Weitere Teststellen im Stadtgebiet finden sich unter www.ludwigsburg.de

Es gibt im Umfeld des Weihnachtsmarktes ein Impfangebot am Marktplatz 1, im dortigen 1. OG (über der Zentralapotheke). Organisiert wird dies von Dr. Kolepke. Terminbuchungen sind ausschließlich über die Website https://mvz-kolepke.de/covid-impfungen/ möglich.