• Es geht wieder über die B 27
  • Straßensperrung bitte beachten
  • Buslinienverkehr entfällt wieder ganztägig

Bietigheim-Bissingen.| Die Gewerkschaft Ver.di plant einen weiteren Streik der Busfahrer/-innen am Donnerstag, 1. Juli 2021 in Bietigheim-Bissingen. Daher wird es am Donnerstag ganztägig keinen Linienverkehr der Spillmann-Busse geben, weder Schulbusse noch weiterer Linienverkehr von morgens 4.30 h bis in die folgende Nacht gegen 2 Uhr. Darüber hinaus werden sich ca. 400 Demonstranten ab 7.30 h am Bahnhofsvorplatz sammeln. Ein Demonstrationszug wird sich dann ab 9 h Richtung Bietigheimer Marktplatz über die Stuttgarter Straße/B 27 zur Auwiesenbrücke, Farbstraße, Hillerstraße in die Hauptstraße zum Bietigheimer Rathaus bewegen. Die Ankunft wird gegen 9.45 h/10 h geschätzt, eine Kundgebung auf dem Marktplatz wird die Demonstration bis ca. 10.30 h beenden.

Die Stuttgarter Straße/B 27 muss zwischen Bahnhof und Auwiesenbrücke, dann auch das weitere Straßennetz, d.h. die Farb- und Hillerstraße, für die Zeit des Demonstrationszuges für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr Richtung Bahnhof wird ebenfalls teilweise behindert sein. Die Polizei begleitet den Zug und wird für die Einhaltung der verkehrsrechtlichen Anordnungen sorgen.

Die Stadtverwaltung bittet, die Stuttgarter Straße zwischen Bahnhof und Auwiesenbrücke, sowie die Farb- und Hillerstraße am Donnerstag zwischen 9 und 10 h möglichst zu meiden. Für die Verkehrsbehinderungen wird um Verständnis gebeten.