12.4 C
Ludwigsburg
Sonntag, 2. Oktober , 2022

Gemeinderatsbeschluß zum Trainingsbetrieb des SGV Freiberg

Weitere Angebote zur Lösung der Trainingswünsche des...

Nachts im Stadtbad schwimmen und gewinnen

Die 183 Teilnehmer des 24-Stunden-Schwimmens legen insgesamt...

Energiesparen: SWLB schließt Heilbad Hoheneck Ende September

Ludwigsburg.|  Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim schließen in wenigen...
StartLokalesWaiblingenMobile Impfaktion im Bürgerhaus Hohenacker

Mobile Impfaktion im Bürgerhaus Hohenacker

LokalesWaiblingenMobile Impfaktion im Bürgerhaus Hohenacker
Am Montag, 28. Juni 2021, stehen 165 Impfdosen BioNTech, vorrangig für Menschen über 50 Jahre parat

Waiblingen.| Der Rems-Murr-Kreis hat zusätzliche Dosen des Corona-Impfstoffs von BioNTech erhalten, die von mobilen Impfteams verimpft werden. Diese Dosen werden auf die Kommunen im Kreis gleichmäßig verteilt.

Die Stadt Waiblingen, die 165 Dosen Impfstoff erhält, richtet für ihre Bürgerinnen und Bürger für diese Impfaktion ein temporäres Impfzentrum im Bürgerhaus Hohenacker, Rechbergstraße 40, 71336 Waiblingen-Hohenacker, ein.

Die Erstimpfung findet am Montag, 28.06.2021, von 9.30 bis 15.30 Uhr statt, die Zweitimpfung am 09.08.2021. Die genaue Uhrzeit der Zweitimpfung wird bei der Erstimpfung mitgeteilt. Impfberechtigt sind alle Waiblingerinnen und Waiblinger über 18 Jahre, bevorzugt jedoch Personen über 50 Jahre.

So funktioniert die Anmeldung
Impfberechtigte können sich über zwei Links auf der Homepage der Stadt Waiblingen anmelden und ihren Impftermin auswählen. Sie erhalten dann eine Mail mit der Terminbestätigung und einem Aufklärungsbogen zum BioNTech-Impfstoff. Bitte achten Sie bei der digitalen Anmeldung auf die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mail-Adresse!

Das muss mitgebracht und beachtet werden
Am Impftag selbst sind zwingend mitzubringen: Der Impfpass, die Krankenversicherungskarte und der Personalausweis oder Reisepass. Es muss eine FFP2-Maske getragen werden, und möglichst Kleidung, bei der der Oberarm für die Impfung leicht freizumachen ist.

Für diese Impfaktion stellt der Rems-Murr-Kreis wiederum die Software für die Vergabe der Impftermine zur Verfügung.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel