24 Teams – 3 Vereine – 1 gemeinsames Ziel am 21.09.2019: Der  4. Freiberger KARŌN-CUP war das Motto für unser Turnier und dies konnten wir auch umsetzen.

von Markus Schunter

Freiberg a. N.| Das attraktivste & größte Firmenfußballturnier im Landkreis Ludwigsburg, sowie den Regionen Stuttgart, Heilbronn, Waiblingen ist gespielt! Wir konnten mit 22 Teams die angetreten sind einen super Tag gestalten! Das war ganz großer Sport!

Wie im Vorjahr war das Team Tiki Taka Tigers im Finale und gewann das Endspiel. Erneut hat der Cup-Verteidiger den ersten Platz belegt, dieses Mal ging es in der regulären Spielzeit 1:0 aus. Das Team von Porsche Weissach belegte den zweiten Platz, gefolgt von der TLT Trans-Logo-Tech auf dem dritten Platz. Aus diesem Team wurde auch der Spieler Emir als Bester Spieler des Turniers geehrt! Die Siegerehrung fand unmittelbar nach dem Finale statt und somit durften die Teams nach Ihrem 11. Spiel an diesem Tag den Pokal, Preisgeld und den Sekt entgegen nehmen. Die Freude war entsprechend groß!

Tolle Arbeit haben auch die Schiri’s geleistet die 84 Spiele mit viel Übersicht gelenkt haben und somit jederzeit den ehrgeizigen Einsatz gefördert und zeitgleich eine übertriebene Härte direkt unterbunden haben.

Das Bewirtungsteam hat die 240 Sportler den ganzen Tag über mit Getränken und Essen versorgt. Das war bei der Anzahl an Spielen und der Hitze des Tages dann enorm wichtig! Auch dafür gab es durchwegs positives Feedback der Teams.

Am meisten freut uns aber dass wir definitiv 2 Projekte nun in größerem Rahmen finanziell und mit Sachspenden unterstützen. Zum einen fließen dem Olgäle Kinderhospital 3.000€ zu die dort unter anderem für Tischkicker und Hockeytore eingesetzt werden, zum anderen haben wir über einen Turnierteilnehmer einen Kontakt zu einer Fußballschule in Tansania bekommen. Die unterstützen wir spontan mit 500 €. Zu Beginn des Turnieres haben wir pro geschossenem Tor eine Spendenprämie von 10 € ausgerufen, insgesamt wurden über alle Spiele hinweg 216 Tore geschossen und zusätzlich 17 Tore im Finale des Elfmetercups welches das Team www.tillandsia-shop.de gewann. Wir haben dann den Spendeneinsatz auf 15 € pro Tor erhöht um sind somit auf die Gesamtspendensumme in Höhe von sensationellen 3.500 € gekommen!

Wir freuen uns bereits jetzt den 5. Freiberger XYZ-CUP gemeinsam mit Euch durchzuführen und bauen auch darauf Euch wieder als Sponsoren und Teams mit am Start zu haben. Sobald unser Imagefilm aus den Impressionen von letzten Samstag fertig ist lassen wir Euch das wissen und veröffentlichen diesen natürlich mit Crossreferenz auf Eure Facebook Seite in den sozialen Medien.

Der finale Dank gilt natürlich den beteiligten Vereinen und unseren Sponsoren! Es waren viele helfende Hände nötig und natürlich fallen an so einem Turnier auch jede Menge Kosten an die gedeckt sein wollen.