Foto: Carl-Schaefer-Schule Ludwigsburg

Ludwigsburg.| Beim Abiball in der Musikhalle Ludwigsburg erhielten 65 Abiturientinnen und Abiturienten der Carl-Schaefer-Schule ihre Zeugnisse der allgemeinen Hochschulreife. Fast ein Drittel der Absolventen konnte mit einem Preis oder einer Belobigung für ihre sehr guten Leistungen gewürdigt werden.

„Ich gratuliere Ihnen herzlich zum bestandenen Abitur und wünsche Ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Weg“, rief Andrea Theile-Stadelmann zum Abschluss ihrer Rede den sichtlich gut gelaunten Abiturienten zu. Die Rektorin ermahnte die Schüler aber auch mit dem Lernen nicht aufzuhören und erinnerte sie auch an ihre Verantwortung: „Nehmen Sie uns Erwachsene bei unserer Verantwortung für diesen Planeten. Seien Sie unbequem.  Aber helfen Sie auch mit, diesen Planeten vor weiterem Schaden zu bewahren.“

Auch Abteilungsleiterin Christina Larsen freute sich mit den Abiturienten und gab ihnen noch ein letztes Wort mit auf den Weg: „Manchmal benötigt der Lebensweg Mut, Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen, ich bin neugierig, was in ihre neue Stufe des Lebens – frei nach Hesse – an Magie und Zauber bringen wird, und wünsche Ihnen herzlich alles Gute!“

Bester Abiturient des Jahrgangs war Julius Fix, der sich über einen Schnitt von 1,2 freute und gleichzeitig noch einen Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft entgegennehmen durfte. Der Verein der Freunde der Carl-Schaefer-Schule verleiht jedes Jahr einen Preis, der ein besonderes soziales Engagement auszeichnet. In diesem Jahr nahm diesen Preis Deniz Demirbas entgegen, der sich vor allem auch in der SMV engagierte. Den Scheffelpreis der Deutschen Literarischen Vereinigung für die beste Leistung im Fach Deutsch erhielt Isabella Bechert und als bester Mathematiker wurde Marcel Gern von der Deutschen-Mathematiker-Gesellschaft ausgezeichnet. Der Schüler durfte sich auch über den Ferry-Porsche-Preis freuen, der Schülern mit herausragenden Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik verliehen wird. Neben Julius Fix wurden auch Marvin Eckstein, Marcel Gern, Lena Wenzler mit dem Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft geehrt. Aber auch die Chemie-Lehrer durften sich freuen: Hendrik Jonas nahm den Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker entgegen.

Umrahmt wurden der ‚offizielle‘ Teil des Abends mit den Ehrungen und Zeugnisübergabe durch ein buntes Programm der Schülerinnen und Schüler, die sich so noch einmal bei ihren Lehrern und von ihrer Schulzeit verabschiedeten.

Sonderpreise
Scheffel-Preis der Deutschen Literarischen Vereinigung: Isabella Bechert

Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung: Marcel Gern

Ferry-Porsche-Preis: Marcel Gern

Preise der Deutschen Physikalischen Gesellschaft: Marvin Eckstein, Marcel Gern, Julius Fix, Lena Wenzler

Preise der Gesellschaft Deutscher Chemiker: Hendrik Jonas

Sonderpreis des Vereins der Freunde der Carl-Schaefer-Schule: Deniz Kaan Demirbas

Preise für sehr gute Leistungen
Julius Fix (TuM), Lena Wenzler (TuM), Marvin Eckstein (Mt), Marcel Gern (Mt), Hendrik Jonas (Mt), Isabelle Bechert (GMT), Milena Fiorino (GMT), Sebastian Bartel (GMT)

Belobigungen für gute Leistungen
Len Albrecht (GMT), Lisa Hofmeier (GMT), Niclas Kühn (GMT), Sophia Harders (GMT), Nick Albrecht (GMT), Sarah Halbgewachs (GMT), Enrico Peter (GMT), Carolin Bechtle (GMT)