Nach den Sommerferien startet das neue Kulturprogramm „Freiberger Reihe“

Freiberg a.N.| Das neue Kulturprogramm „Freiberger Reihe“ für das 2. Halbjahr 2019 der Stadt Freiberg a.N. in Kooperation mit Neckar-Enz KULTURevents und des Freiberger Kulturvereins steht fest. Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm aller Sparten erwartet die Besucher. Den Auftakt macht das Duo Anke Dill & Florian Wiek mit „Deutsch-Französische-Harmonien“ am Mittwoch, 25. September, gefolgt vom Kabarettisten Kalle Pohl „Offen und ehrlich – VON ALLEM DAS BESTE“ am Samstag, 12. Oktober, den SWR3 Live Lyrix 2019 mit Alexandra Kamp am Freitag, 18. Oktober und vielen weiteren Veranstaltungen.

Die Stadt Freiberg a.N. in Kooperation mit Neckar-Enz KULTURevents und der Freiberger Kulturverein bieten mit der „Freiberger Reihe“ im 2. Halbjahr 2019 eine Auswahl verschiedenster Veranstaltungen aus den Bereichen Kindertheater, Kammermusik, Unterhaltungsshow und Kabarett.

Nach den Sommerferien startet die Freiberger Reihe gleich am Mittwoch, 25. September 2019 mit einem Kammermusikkonzert des Duos Anke Dill und Florian Wiek. Anke Dill, Violine, und Florian Wiek, Klavier, bilden seit 2004 ein erfolgreiches Duo, das ein musikalisches Repertoire aller Epochen spielt.

Ein BEST-OF-Programm von Kalle Pohl, aber keine Abschieds-Tournee, dass erwartet Sie am Samstag, 12. Oktober im PRISMA. Kalle Pohl, ein zeitloser Komödiant, präsentiert sein Programm „Offen und ehrlich – VON ALLEM DAS BESTE“.

Bei den SWR3 Live Lyrix am Freitag, 18. Oktober im PRISMA erzählen die Schauspieler Alexandra Kamp und Ronald Spiess die Geschichten der Pop- und Rockmusik und schicken die Zuschauer auf eine Achterbahn der Gefühle.

Eine schwäbische Zeitreise zurück in die Zeit des Wirtschaftswunders, der Petticoats und Käse-Igel können Sie am Samstag, 02. November, in der Schlosskelter, mit Frau Nägele erleben. Frau Nägele erzählt in ihrer unvergleichlichen Art, wie’s damals war, in den 50er und 60er Jahren.

Was tun, wenn man in „babbischen Gedanken“ festklebt? Maddin Schneider gibt Tipps, wie man zum Beispiel negative Gedanken einfach wegföhnen kann. Oder besser noch: Weglachen! Am Samstag, 23. November im PRISMA gewährt Maddin dem Publikum in seinem neuen Programm „Denke macht Koppweh! – Denke macht Koppweh!“ einen freien Blick ins Oberstübchen.

 Es ist neu, es ist spannend und es klingt ungemein gut: Sax’n Strings – die ungewöhnliche, aber doch sehr vielversprechende Kombination eines Saxophons mit einem Streichquartett. Das Spektrum dieser extravaganten Besetzung ist vielfältig, virtuos und voller Energie. Erleben Sie die Sax’n Strings am Mittwoch, 04. Dezember in der Schlosskelter.

Verrückt, was so alles passieren kann, wenn sich ein junger Vampir und ein Menschenjunge anfreunden. Davon erzählt die spannend-schaurig schöne Weihnachtsgeschichte von Theater auf Tour, die genau die richtige Portion Weihnachten und Grusel verspricht. Der kleine Vampir feiert am Samstag, 07. Dezember im PRISMA mit Groß und Klein Weihnachten.

In seinem neuen Programm „Fressefreiheit – Ein Meinungsstresstest“ konfrontiert der vielfach preisgekrönte Stand-up-Comedian Ingmar Stadelmann am Samstag, 14. Dezember im PRISMA sein Publikum mit einer virtuosen Komposition widersinniger Meinungen. Zum Spaß. Und weil er es kann. Fressefreiheit halt!

Tickets für alle Veranstaltungen sind online unter www.reservix.de sowie in allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Info- und Kartentelefon der Stadt Freiberg 07141/ 278-0.