Kernen-Rommelshausen: Vorfahrt missachtet, eine verletzte Radfahrerin
Am Samstag gegen 12:27 Uhr befuhr eine 35 Jahre alte Lenkerin eines Toyota Aygo in Rommelshausen die Beethovenstraße. An der Einmündung mit der Georg-Friedrich-Händl-Straße wollte sie in diese nach rechts einbiegen und übersah hierbei einen Radfahrer auf der Georg-Friedrich-Händl-Straße und kollidierte mit diesem. Der 47 Jahre alte Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1000 Euro. (ots)

Schwaikheim-Hohenacker: Mit Roller vor Kontrolle geflüchtet – Zeugenaufruf
Am Samstag gegen 18:00 Uhr fiel in der Fritz-Müller-Alle in Schwaikheim ein Rollerfahrer einer Streifenwagenbesatzung ohne Kennzeichen auf. Zudem fuhr eine weitere Person ohne Helm auf dem Sozius mit. Als der Roller angehalten werden sollte, gab dieser Gas und versuchte zu flüchten. Die Flucht zog sich von Schwaikheim bis zum Bahnhof in Hohenacker hin. Bei der Flucht fuhr der Rollerfahrer einen 78 Jahre alten Fußgänger an, welcher bei der Kollision zu Fall kam und gefährdete mehrere andere Fußgänger als er durch die Bahnhofsunterführung in Hohenacker flüchtete. Die Polizei bittet Zeugen sich unter Telefonnummer 07195/694-0 zu melden. Es handelte sich um einen weißen Roller, der Sozius war ca. 16-17 Jahre alt, von schmächtiger Statur und hatte dunkle, an der Seite hochrasierte Haare, bekleidet war er mit einer grauen Tarnjacke mit Kapuze und weißen Schuhen. Der Fahrer hatte einen dunklen Helm auf, mit einem weißen Emblem oder Aufkleber auf der linken Seite. (ots)

Alfdorf-Pfahlbronn: Gullideckel entfernt- Zeugenaufruf
Samstagnacht gegen 02:20 Uhr wurden auf der Straße Im Haubengarten in Pfahlbronn mehrere Gullideckel herausgehoben. Durch eine Streifenwagenbesatzung wurden die Gullideckel wieder eingesetzt und ein Gulli wurde mittels Pylone abgesichert, da der Gullideckel nicht aufzufinden war. Das Polizeirevier Schorndorf bittet um Zeugenhinweise unter 07181/204-0. (ots)

Remshalden: Unfall unter Alkoholeinfluss
Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 23-jähriger Smart Fahrer die Alfred-Klingele-Straße aus Richtung Grunbach kommend. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte an einem Baum ab und fuhr gehen das Rolltor eines Autohändlers. Durch den Aufprall wurden u.a. Betonteile gegen zwei geparkte Fahrzeuge gedrückt und beschädigten auch diese. Das Unfallfahrzeug kam anschließend auf der Seite zum Liegen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 38.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt und anschließend eine Blutentnahme durchgeführt. Seinen Führerschein musste er vor Ort abgeben. (ots)

Backnang: Feuerwehreinsatz wegen auslaufendem Kraftstoff
Am Freitagabend musste die Freiwillige Feuerwehr Backnang in die Gaildorfer Straße ausrücken. An einer Sattelzugmaschine lief Diesel aus und verteilte sich auf der Fahrbahn. Die Feuerwehr rückte mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann aus und streute den Bereich großflächig ab. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt. (ots)

Fellbach: Verkehrsunfall mit einem Sattelzug
Am Freitagnachmittag fuhr ein 54-jähriger LKW Fahrer an einer Lichtzeichenanlage in der Schorndorfer Straße aufgrund mangelnder Ortskenntnis rückwärts gegen einen hinter ihm wartenden Daimler Benz. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. (ots)

Waiblingen-Beinstein: Ansprechen von Kind war unverdächtig
Zu Aufregung unter Eltern und in den sozialen Netzwerken kam es nach einem Ereignis am Donnerstagnachmittag an einer Grundschule in Beinstein. Ein Mann mit einem Fahrrad hatte gegen 12:30 Uhr Grundschüler angesprochen, die sich vor der Sporthalle aufhielten. Nach Schulende hatte sich der Mann erneut mit Schulkindern unterhalten. Dies wurde noch am selben Tag der Polizei gemeldet. Die von der Kriminalpolizei Waiblingen durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass der Mann ohne jegliche kriminelle Motivation gehandelt hat und somit keinerlei Gefahr für die Kinder bestand. Der Mann wurde inzwischen identifiziert und zum Umgang mit fremden Kindern sensibilisiert. (ots)

Korb: Körperverletzung in Flüchtlingswohnheim
Auf dem Gelände eines Flüchtlingswohnheims in der Brucknerstraße ist es am Donnerstag, gegen 13:00 Uhr zu einer Körperverletzung durch mehrere bislang unbekannte Täter gekommen. Ein 25 Jahre alter Gambier hatte zunächst vier Männer massiv beleidigt, welche sich zu Gast bei einem Bewohner aufhielten. Daraufhin hatten sich diese mit Besenstile und Stöcken bewaffnet und auf den 25-Jährigen eingeschlagen. Die vier Männer waren vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet. Der Gambier wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in das Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen vom Polizeirevier Waiblingen dauern an. (ots)

Rems-Murr-Kreis/Stuttgart: Schwerer Raub am 12.02.2019
Am Dienstag, den 12.02.2019 gegen 18:20 Uhr kam es in einer Wohnung in Stuttgart-Nord zu einem schweren Raub durch vier zunächst unbekannte Täter. Die größtenteils maskierten Täter verschafften sich Zugang zur Wohnung eines 36 Jahre alten Mannes und überwältigten diesen in der Folge unter Vorhalt einer zumindest echt aussehenden Schusswaffe. Nachdem der 36-Jährige durch die Täter gefesselt wurde, raubten diese aus der Wohnung verschiedene Wertgegenstände, unter anderem Bargeld sowie ein Smartphone. Durch die umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektionen Stuttgart und Waiblingen konnten zwischenzeitlich alle vier Täter ermittelt werden. Über die Staatsanwaltschaft Stuttgart wurden durch das Amtsgericht Stuttgart Haftbefehle erlassen. Drei der vier Täter, ein 19-Jähriger sowie zwei 17-Jährige, wurden festgenommen und befinden sich seitdem in verschiedenen Justizvollzugsanstalten in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an. (ots)

Burgstetten: Brand in Wohnheim – Ermittlungen abgeschlossen
In einem Wohnheim für Flüchtlinge in der Rathausgasse in Burgstall entstand bei einem Brand am 17. Februar 2019 ein hoher Sachschaden. Dieser wurde zwischenzeitlich auf über 300000 Euro beziffert. Ursächlich für den Wohnhausbrand, bei dem ein Bewohner sich auch leicht verletzte, war ein Gaskocher. Dieser war an diesem Abend in der Küche in Betrieb und wurde von einer Bewohnerin beim Kaffeekochen versehentlich umgestoßen. Herumliegende Kleidung fing umgehend Feuer, das sich sofort ausbreitete und auf das Gebäude übergriff. Das Gebäude war im Nachhinein nicht mehr bewohnbar. Die dort untergebrachten Familien wurden von der Gemeinde in anderen Wohnheimen untergebracht. (ots)

Backnang: Vorfahrt missachtet und geflüchtet
Eine 19-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Freitag kurz nach Mitternacht von der Oberndorfer Straße kommend nach links auf die L 1080 in Richtung Backnang. Hier übersah sie einen vorfahrtsberechtigten VW Golf, der in Richtung Weissach im Tal gefahren ist. Der 34-jährige VW – Fahrer konnte dem einbiegenden Auto auch nicht mehr ausweichen. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Die 19-jährige Autofahrerin flüchtete zunächst und konnte später von der Polizei ermittelt werden. Sie muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. (ots)

Weinstadt/Schorndorf: Trickdiebstahl
Ein Unbekannter sprach am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr auf einem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Kalkofenstraße einen älteren Mann an und bat ihn Geld für den Einkaufswagen zu wechseln. Als der 87-jährige sein Geldbörse geöffnet hatte um ein Zweieurostück zu wechseln, griff der etwa 55-jährige Dieb zu. Im gelang es unbemerkt Geldscheine im Wert von 140 Euro zu erbeuten. Von dem Dieb liegt folgende Beschreibung vor: 170 bis 175cm groß , normale Statur, dunkle kurze Haare, dunkle Kleidung, südländisches Aussehen, sprach akzentfreies deutsch.
Ein weiterer Diebstahl ereignete sich am Donnerstag gegen 10.30 Uhr im Parkhaus des Krankenhauses in der Schlichtener Straße in Schorndorf. Eine 81-jährige Frau war dort zu Fuß unterwegs und suchte nach dem Auto ihres Mannes, der dort an einer ihr unbekannten Stelle parkte. Ein etwa 30-jähriger Mann bemerkte dies und bot sich an, ihr beim Suchen behilflich zu sein. Am Auto angekommen bat der der junge Mann um Kleingeld. Der Ehemann holte seine Börse heraus und öffnete das Münzfach. Dem Unbekannten gelang es auch hier unbemerkt ins Scheinfach zu greifen und 200 Euro zu erbeuten. Dieser Dieb wurde wie folgt beschrieben: Zw. 170 – 175 cm groß, ca. 30 Jahre alt, kräftige Statur, dunkel gekleidet, ganz kurze schwarze Haare, rundliches Gesicht, Ausländer, sprach gebrochen Deutsch. (ots)

Waiblingen: Fußgängerin auf Parkplatz angefahren
Leichte Verletzungen hat am Donnerstagabend eine 78 Jahre alte Frau bei einem Unfall auf einem Parkplatz eines Discounters erlitten. Eine 23 Jahre alte VW-Lenkerin hatte um 17:24 Uhr die Seniorin angefahren, woraufhin diese mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus verbracht wurde. Auf die junge Fahrerin kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung zu. (ots)

Remshalden: Vorfahrt missachtet – Frau leicht verletzt
Ein 29 Jahre alter VW Fox Lenker befuhr am Donnerstag um 17:20 Uhr die Mittelquerspange und bog nach links in die Untere Hauptstraße in Richtung Grunbach ab. Hierbei hatte er einen von rechts kommenden und durch Vorfahrtszeichen bevorrechtigten VW Golf einer 20-Jährigen übersehen, wodurch es zum Unfall kam. Die Golf-Lenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen war ein Sachschaden von circa 7.000 Euro entstanden. (ots)

Winnenden: Radfahrer von Auto erfasst
Nicht weit in das Krankenhaus hatte es wenigstens eine 59 Jahre alte Fahrradfahrerin nach einem Zusammenstoß mit einem Pkw auf dem Parkplatz des Rems-Murr-Klinikums. Eine 45 Jahre alte Pkw-Lenkerin hatte um 05:45 Uhr mit ihrem Chrysler den Kurzzeitparkplatz in Richtung Haupteingang befahren und war in einer Linkskurve auf die linke Fahrbahnseite geraten. Hierbei hatte sie die entgegenkommende 59-Jährige erfasst und leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf 300 Euro beziffert. (ots)

Sulzbach an der Murr: 23-jähriger schlug mit Fäusten um sich
Bereits vergangenen Freitagabend gegen 21.20 Uhr setzten sich zwei 16- und 17-jährige Jugendliche beim Bahnhof neben einer jungen Frau auf eine Sitzbank. Unmittelbar danach kam ein Fremder und schlug den beiden unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Danach verließ der Täter zusammen mit der jungen Frau die Örtlichkeit. Die alarmierte Polizei konnte den 23-jährigen Tatverdächtigen im Rahmen einer Fahndung festnehmen. Der Tatverdächtige wehrte sich, woraufhin ein Beamter zusammen mit dem Tatverdächtigen zu Boden stürzte. Beide wurden dabei leicht verletzt. Bei der Identitätsfeststellung des Tatverdächtigen, der zunächst falsche Personalien angab, stellte sich in der Folge heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl in anderer Sache vorlag. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erwirkte daraufhin eine Vorführung beim Amtsgericht Ludwigsburg. Der Haftrichter setzte am Folgetag den Beschluss in Vollzug, woraufhin der 23-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt verbracht wurde. Die Ermittlungen zum Vorfall am Freitagabend dauern an. (ots)

Fellbach: Rauch am Müllwagen
Am Reifen eines Müllautos ist es am Donnerstag um 13:15 Uhr in der Stuttgarter Straße zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die alarmierte Feuerwehr Fellbach, die mit 3 Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften anrückte, verhinderte einen Brandausbruch durch schnelles Eingreifen. Die Polizei war mit einer Streifenbesatzung im Einsatz. Sachschaden war nicht entstanden. (ots)

Schorndorf: Seniorin auf Fußgängerüberweg von Auto erfasst
Schwere Verletzungen hat eine 72 Jahre alte Fußgängerin am Donnerstag bei einem Unfall in der Schlichtener Straße erlitten. Die Seniorin wollte um 11:40 Uhr den Fußgängerüberweg auf Höhe der Einmündung Silcherstraße überqueren und war hierbei von einem Renault Master eines 50-Jährigen erfasst worden. Der Autofahrer war in Richtung Innenstadt unterwegs und hatte die Dame übersehen. Sie wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden an dem Renault wurde auf mehrere hundert Euro beziffert. (ots)

Waiblingen: Verdeck verloren – Zeugen gesucht
Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker hat am Mittwochabend, zwischen 20:00 Uhr und 20:30 Uhr auf der B 29 ein Verdeck verloren und einen Unfall verursacht. Der Fahrzeuglenker hatte die Bundesstraße von Weinstadt in Richtung Stuttgart befahren und hatte das Teil an der Überleitung zur B 14 nach Winnenden verloren. Zwei nachfolgende Fahrzeuglenker fuhren über das auf der Fahrbahn liegende Verdeck, wodurch ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe entstand. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Telefon 07151/950-422. (ots)

Weinstadt: Windböe verursacht Unfall mit Sprinter
Aufgrund einer starken Windböe ist am Mittwoch ein Sprinter von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt. Der 47 Jahre alter Fahrer war um 11:45 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als auf Höhe Weinstadt der Sprinter von starkem Seitenwind erfasst wurde. In der Folge kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und stürzte um. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf mehrere tausend Euro beziffert. Die B 29 musste in Richtung Stuttgart kurzzeitig gesperrt werden. (ots)

Korb: Auto erheblich beschädigt und Blutspur hinterlassen.
Ein geparkter Mini wurde in der Nacht zum Mittwoch in der Waiblinger Straße auf einem privaten Stellplatz von einem unbekannten Täter beschädigt, wodurch erheblicher Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden ist. Der Unbekannte hatte alle Fahrzeugseiten mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt und zwei Reifen zerstochen. Offensichtlich hatte sich der Täter hierbei selbst verletzt, da Blutspuren gesichert werden konnten. Die Ermittlungen dauern an.
Die Polizei fragt: Wer hat in der Waiblinger Straße eine verdächtige Person beobachtet? Wem ist in der Nacht zum Mittwoch oder am Mittwochmorgen eine Person im Raum Korb, Waiblingen, Winnenden aufgefallen, die eine entsprechende Verletzung hatte oder diese sogar behandeln ließ? Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Telefon 07151/950-422.
Bereits zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag kam es in der Hanweiler-Straße zu einer Beschädigung eines Porsche. Dort hatte ein Unbekannter die Fahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt, wodurch Sachschaden von vermutlich mehreren tausend Euro entstanden sein dürfte. Auch hier bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter 07151/950-422. (ots)

Winnenden: 84-Jähriger nach versehentlicher Beschleunigung mit Auto schwer verletzt.
Schwere Verletzungen hat am Mittwochnachmittag ein 84 Jahre alter BMW-Fahrer bei einem ungewöhnlichen Unfall in der Schloßstraße erlitten. Der Senior wollte einen Parkplatz des Klinikums verlassen, hielt hierzu an der Schranke an und wollte einen Chip einwerfen. Nachdem der Abstand zwischen Fahrzeug und Schrankenautomat zu groß war, öffnete er Fahrertüre und streckte sein linkes Bein aus dem Auto. Hierbei geriet er mit dem rechten rechten Fuß auf das Gaspedal, wodurch das Automatikfahrzeug stark beschleunigte. Der BMW durchschlug die Schranke, überquerte die Schoßstraße, hob am gegenüberliegenden Bordstein ab, schanzte über eine Mauer und fuhr in den Garten einer Einrichtung. Dort legte der BMW noch ein paar Meter zurück, ehe er eine Mauer hinabstürzte und in der Lange Gasse zum Stehen kam. Der Senior wurde mit schweren Verletzungen am Fuß in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fremdschaden wurde auf mindestens 2.000 Euro beziffert. Der BMW, an dem ein Sachschaden von circa 4.000 Euro entstanden ist, musste abgeschleppt werden. Die Fahrbahn wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Winnenden gereinigt. (ots)

Remshalden: Unfall mit verletzter Frau
Ein 25-jähriger Fiat-Fahrer verursachte am Dienstagabend, gegen 19:20 Uhr in der Rathausstraße einen Auffahrunfall, bei dem eine 51 Jahre alte Dacia-Fahrerin leicht verletzt wurde. Der Sachschaden an den beiden Autos liegt bei jeweils rund 2000 Euro. (ots)

Backnang: Mann verweigert Angabe von Personalien
Am Dienstagnachmittag wurde ein junger Mann, der einer Streife dadurch auffiel, dass er keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte, in der Eichendorffstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Mann weder einen Führerschein, noch einen Ausweis oder andere Papiere dabei hatte und keinerlei Auskunft zu seiner Identität preisgab, wurde der Mann auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bei ihm eine Krankmeldung und eine schulische Klausur, die einen Hinweis auf seine Identität gab, aufgefunden. Da er allerdings weiterhin beharrlich jegliche Auskunft zu seiner Person verweigerte, konnte erst am darauffolgenden Tag über Behörden zweifelsfrei seine Identität festgestellt werden. Am Mittwochvormittag wurde der 19-jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. (ots)

Backnang: Feuerwehreinsatz an Schule
Ein eingeschlagener Brandmelder löste am Dienstag, gegen 11:35 Uhr an der Gewerblichen Schule im Heininger Weg einen Feuerwehreinsatz aus. Die rund 2000 Schüler wurden kurzzeitig aus der Schule evakuiert, bis letztlich klar war, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Die Feuerwehr war mit 22 Einsatzkräften vor Ort. Das Polizeirevier Backnang ermittelt nun wegen der missbräuchlichen Verwendung von Notrufen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher des Einsatzes geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07191 9090 beim Polizeirevier Backnang zu melden. (ots)

Oppenweiler: Fahrt unter Drogeneinfluss
Während einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, gegen 02:45 Uhr in der Hauptstraße bemerkten zwei Beamte des Polizeireviers Backnang bei einem 24-jährigen Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten. Der daher durchgeführte Urin-Test bestätigte den Verdacht der Beamten, er verlief auf mehrere Betäubungsmittel positiv. Der junge Mann musste sich daher einer Blutentnahme unterziehen und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. Sein Führerschein wurde zudem beschlagnahmt. (ots)

Korb: Unfall mit verletztem Radfahrer
Am Dienstagvormittag, gegen 11:00 Uhr, wurde ein 82 Jahre alter Fahrer eines Pedelec bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Zweiradfahrer fuhr den leicht abschüssigen Rossbergweg in Richtung Ortsmitte entlang und wollte an der Einmündung Neusatzweg nach rechts abbiegen. Aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit kam er auf die Gegenfahrbahn des Neusatzweges und kollidierte dort mit einer entgegenkommenden 72-jährigen VW-Fahrerin. Hierbei zog sich der Fahrradfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro, am Pedelec von etwa 200 Euro. (ots)

Waiblingen: Drogen in Boxershorts versteckt
Einer Polizeistreife fielen am Dienstagvormittag, gegen 11:20 Uhr auf einem Feldweg bei der Dammstraße zwei junge Männer auf, die auf einer Parkbank saßen. Als diese die Polizeibeamten erblickten, versteckte einer der beiden Männer etwas in seiner Hose. Bei der anschließenden Kontrolle der Personen fanden die Polizisten in den Boxershorts des 22 Jahre alten Mannes schließlich eine kleine Tüte mit Marihuana. Die Drogen wurden beschlagnahmt, den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln. (ots)

Kernen im Remstal: Auto zerkratzt – 4000 Euro Schaden
Ein bisher unbekannter Täter zerkratzte zwischen Freitag, 20:30 Uhr und Sonntag, 12:30 einen in der Hindenburgstraße geparkten BMW X3 rundherum. Hierdurch entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich beim Polizeiposten Kernen unter der Telefonnummer 07151 41798 zu melden. (ots)

Weinstadt: Einbrecher festgenommen
Eine aufmerksame Anwohnerin verhinderte am Donnerstagabend einen Einbruch. Gegen 20:40 Uhr bemerkte sie zwei Personen die durch ihren Garten schlichen. Als sie Einbruchsgeräusche an ihrem Wohnhaus in der Burgunderstraße wahrgenommen hatte, alarmierte sie umgehend die Polizei. Polizeikräfte aus Waiblingen, Fellbach und Schorndorf umstellten daraufhin das Wohnhaus und bestreiften die nähere Umgebung. Im Bereich der Burgunderstraße/ Burghaldenstraße konnten zwei Tatverdächtige schließlich festgestellt werden. Nach kurzer Flucht durch die angrenzenden Gärten in Richtung des Merzlweges konnten die beiden Einbrecher von der Polizei festgenommen werden. Bei der Überprüfung des Wohnhauses konnte im Anschluss festgestellt werden, dass ein Fenster im Untergeschoß aufgebrochen war. Dem Anschein nach waren die Einbrecher aber noch nicht ins Haus eingedrungen. Bei den beiden Tätern handelt es sich um einen 31-jährigen und einen 30-jährigen Kosovaren. Beide Tatverdächtige wurden am Freitagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine JVA eingeliefert. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (ots)

Fellbach: Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt
Eine 54-jährige Fahrradfahrerin stieß am Montagnachmittag, gegen 17:25 Uhr, an der Einmündung Stuttgarter Straße / Theodor-Heuss-Straße mit einem 18 Jahre alten VW-Fahrer zusammen und verletzte sich hierbei. Nach derzeitigem Kenntnisstand missachtete die Fahrradfahrerin eine rote Ampel und verursachte den Unfall selbst. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 4500 Euro. (ots)

Waiblingen: Fußgänger übersieht Auto
Ein 68 Jahre alter Mann wollte am Montag um 13:45 Uhr die Bahnhofstraße überqueren und übersah hierbei einen Daimler einer 73-Jährigen, die in Richtung Landratsamt unterwegs war. Der Mann lief gegen den Pkw und stürzte. Er wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert. An dem Auto war ein Sachschaden von circa von mehreren hundert Euro entstanden. (ots)

Urbach: Gegen Leitplanke geprallt
Bei einem Unfall auf der B 29 ist am Montagabend ein Sachschaden von circa 15.000 Euro entstanden. Ein 27 Jahre alter Pkw-Lenker war mit seinem Seat um 18:43 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Urbach gegen aus bislang unbekannter Ursache gegen die Leitplanke prallte und zum Stillstand kam. Durch herumfliegende Trümmerteile wurde darüber hinaus ein VW eines 22-Jährigen beschädigt. Eine nachfolgende 62 Jahre alte Mercedesfahrerin fuhr anschließend Fahrzeugteile, wodurch auch ihr Fahrzeug beschädigt wurde. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Seat des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. (ots)

Urbach: Rollerfahrer leicht verletzt
Leichte Verletzungen hat sich am frühen Montagmorgen ein 17 Jahre alter Rollerfahrer bei einem Sturz in der Schorndorfer Straße zugezogen. Der junge Mann hatte um 05:52 Uhr mit seinem Kleinkraftrad den Kreisverkehr an der Urbacher Mitte befahren und wollte in Richtung Hauptstraße ausfahren. Hierbei stürzte er infolge eines Fahrfehlers. Der Sachschaden an dem Roller fiel gering aus. (ots)

Schorndorf: Unfall mit Sachschaden
Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen, kurz vor 07:00 Uhr, an der Einmündung Eugen-Bentel-Straße / Hofgartenstraße. Eine 46 Jahre alte Opel-Fahrerin missachtete im Einmündungsbereich die Vorfahrt einer 25-jährigen VW-Fahrerin. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden, keine der Frauen wurde beim Unfall verletzt. (ots)

Aspach: Falsch abgebogen
Eine 50-jährige Mercedes-Lenkerin befuhr am Montag gegen 10 Uhr die Jahnstraße und wollte nach links in Richtung Allmersbach am Weinberg abbiegen. Sie lenkte aus unbekannten Gründen zu früh nach links ein und stieß deshalb mit einem Ford KA zusammen, der an die Einmündung stand. Beim Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin als auch der 19-jährige Ford-Fahrer leicht verletzt. Die 50-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. (ots)

Backnang: Betrunkener in Polizeigewahrsam
Ein 69-jähriger betrunkener Mann hielt sich am Sonntag gegen 15 Uhr in der Stuttgarter Straße in einem Tankstellenshop auf und begann dort das Personal zu provozieren. Trotz eingetroffener Polizei wollte der Mann partout die Örtlichkeit nicht verlassen. Zudem beleidigte er mehrfach die anwesenden Beamten und bespuckte sie. Der Mann wurde zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen. (ots)

Fellbach: Hund von Auto erfasst
Eine Frau war am Sonntag gegen 13 Uhr mit ihrem Hund beim Gassigehen. Bei der Charlottenstraße rannte der Hund auf die Straße und wurde von einem vorbeikommenden Pkw erfasst. Der Hund wurde dabei so schwer verletzt, dass er später diesen erlag. Am Auto entstand kein Schaden. (ots)

Waiblingen: Polizei nimmt Stellung zu „Dreier“
Mehrere Jugendliche staunten zunächst nicht schlecht, als sie am frühen Samstagabend, gegen 18:30 Uhr an der Erleninsel vorbeigingen. Unter einem dortigen Pavillon beobachteten sie zwei Frauen und einen Mann, die unter lautstarkem Stöhnen den Geschlechtsakt vollzogen. Die Jugendlichen informierten daher die Polizei. Nachdem eine Waiblinger Polizeistreife eingetroffen war, beendete sie den noch andauernden Akt. Den 31-jährigen Mann und die 26 und 32 Jahre alten Frauen erwartet nun eine Anzeige wegen der Erregung öffentlichen Ärgernisses. (ots)

Alfdorf-Pfahlbronn: Feuerwehreinsatz auf Friedhof
Aufgrund eines rauchenden Komposthaufens auf dem Gelände des Friedhofes Pfahlwasen musste die Feuerwehr Pfahlbronn am Samstagmittag, kurz nach 14:00 Uhr, ausrücken. Ursächlich war vermutlich heiße Asche, die von einer bisher unbekannten Person auf den Kompost geschüttet wurde. Die Feuerwehr, die mit 11 Einsatzkräften vor Ort war, konnte den Komposthaufen rasch löschen, Sachschaden entstand nicht. (ots)

Schorndorf: Feuerwehreinsätze
Gegen 1 Uhr am Sonntagmorgen wurde die örtliche Feuerwehr zu einem Brand in die ehemaligen Lederfabrik in der Vorstadtstraße beordert. Dort war ein Feuer in einem Zimmer im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 27 Mann im Einsatz. Letztlich konnte das Feuer, das sich auf zwei Quadratmetern ausgedehnt hatte, rasch gelöscht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr brannte im Höhenweg in Oberberken eine Papiermülltonne. Die brennende Tonne konnte ebenfalls rasch gelöscht werden, bevor die Flammen auf die Gebäudefassade übergreifen konnte. Hier war die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften im Einsatz. (ots)