Sport-Insel Stuttgart festigt mit zwei klaren Auswärtssiegen Tabellen-Position zwei

243
Foto: Sport-Insel

Stuttgart.| Das Bundesliga-Team der Sport-Insel Stuttgart hatte am vergangenen Spielwochenende, am 7. und 8. Spieltag der Deutschen Squash Liga (DSL) zwei Auswärtsspiele. Am Samstag erreichte man in Kempten ein klares 4:0, genau wie am Sonntag in Königsbrunn. Damit verbleiben die Schwaben auf dem zweiten Platz der Bundesliga-Staffel-Süd. Im Januar kommen erst Karlsruhe und dann Güdingen ins Pink Power Böblingen zum Doppel-Heimspieltag.

Die Begegnung am Samstag in Kempten war der letzte der Hinrunde der Saison 2018/2019. Die Sport-Insel trat mit Valentin Rapp (WRL 134, DRL 4) an der Spitzen-Position, Coach Patrick Gässler (DRL 66) an Position zwei, Nils Schwab (DRL 25, DJRL 1) und Jan Siegle (DRL 13) an drei und vier an. Der 1. SC Kempten konnte in der Aufstellung Simon Draxler, Georg Pickl, Jürgen Martin und Martin Tungl den Stuttgartern nicht allzu viel entgegensetzen. Stuttgart gewinnt mit 4:0-Matches.

Am darauffolgenden Sonntag war dann am 8. Spieltag der Rückrundenstart und das Team um Spielertrainer Patrick Gässler war zu Gast in Königsbrunn. Die Stuttgarter besiegten die Oberschwaben am ersten Spieltag der Saison, zu Hause im Pink Power, mit 3:1-Matches.

Zum Rückspiel boten die Königsbrunner Aqeel Rehman an Position eins auf gegen den Stuttgarts Spitzenspieler Valentin Rapp in fünf Sätzen gewann. Patrick Gässler benötigte an Position zwei gegen Florian Mühlberger vier Sätze. Jan Siegle besiegte Tim Vaclahosky mit 3:0, genau wie Nils Schwab seinen Kontrahenten Jürgen Remitschka.

Damit holten die Stuttgarter zwei Auswärts-Dreier und bleiben so ungefährdet auf dem zweiten Tabellenplatz der Staffel-Süd der Deutschen Squash Liga. Der nächste Spieltag ist am 12. Januar 2019, an dem Stuttgart den Aufsteiger aus Karlsruhe begrüßen wird. Tags darauf wird der derzeitige Tabellendritte aus Güdingen zu Gast im Pink Power sein.