Foto: W&W AG

Die Wüstenrot & Württembergische AG hat im Landkreis Ludwigsburg ein Förderprogramm aufgesetzt, das sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler aus Real- und Gemeinschaftsschulen richtet. Mit der Initiative „Besser starten – die W&W Summer School“ sollen Jugendliche mit der Berufswelt frühzeitig vertraut gemacht werden.

Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse der Theodor-Heuss-Realschule Kornwestheim, der Philipp-Matthäus-Hahn Gemeinschaftsschule Kornwestheim und der Gemeinschaftsschule Innenstadt Ludwigsburg nehmen an der ersten Runde der W&W Summer School teil.

In Rahmen des dreijährigen Qualifizierungsprogramms werden die Jugendlichen regelmäßig zu Gast bei der W&W AG sein. Das Förderprogramm besteht aus insgesamt drei Modulen für die Klassen 7 bis 10. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler bei ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung zu begleiten und sie bei ihren ersten Schritten im Berufsleben zu unterstützen. Zu den Inhalten gehören beispielsweise Hospitanzen in Unternehmen der W&W-Gruppe, Persönlichkeitstests sowie Bewerber- und Berufskompetenztrainings.

„Der Start ins Berufsleben ist ein wichtiger Schritt für junge Menschen. Daher möchten wir sie dabei unterstützen und begleiten. Die W&W Summer School bietet den Schülerinnen und Schülern interessante Einblicke und erste Kontakte, für einen besseren Start in die Arbeitswelt“, sagt W&W-Vorstandsvorsitzender Jürgen A. Junker, Schirmherr und Mentor des Programms.