SVL holt in drei Baden-Württembergische Meistertitel

366
Bild: Gruppe C Elona Klippert, Angelina Keller, Luisa Glaser, Linda Renner, Nele Lieb und Ewelina Klippert | Foto: SVL
Schwimmverein auf Erfolgskurs bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Synchronschwimmen

Ludwigsburg (kg).| Am Wochenende 10. und 11. März 2018 fanden in Reutlingen die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Synchronschwimmen statt. Die Synchronschwimmabteilung des SVL präsentierte sich hervorragend und konnte sieben der begehrten Medaillen mit nach Hause holen. Mit insgesamt drei goldenen, einer silbernen und drei bronzenen Medaillen konnte sich das fünfzehnköpfige Team der Synchros erfolgreich präsentieren.

Insgesamt nahmen 100 Schwimmerinnen aus sechs verschiedenen Vereinen an dem zwei tägigen Wettkampf teil. Am ersten Wettkampftag wurden Pflichtwettkämpfe für die Altersklassen D, C, B und A im Betzinger Hallenbad sowie am Abend die Solowettkämpfe für alle Altersklassen ausgetragen.

Die jüngste Schwimmerin, Georgia Manteli, konnte  nach einer guten Pflicht in Altersklasse D auf eine Medaille im Wettkampf Solo hoffen. Mit einer sensationell geschwommenen Kür erreichte sie schließlich den 1. Platz und sorgte somit für den ersten Titelgewinn.

Ihre Vereinskameradinnen Elona und Ewelina Klippert gingen als jüngstes Duett in der Altersklasse C ins Wasser. Nach einer sehr guten Pflicht und einer sehr synchron geschwommenen Kür, die viele Schwierigkeiten beinhaltete, konnten sie den 3. Platz und somit eine Bronzemedaille einheimsen.

Bild: Gruppe Junioren Madeleine Frank, Vivien Eckert, Charis Keller | Foto: SVL

Zusammen mit ihren Mannschaftskameradinnen Luisa Glaser, Angelina Keller, Nele Lieb,und Linda Renner traten sie auch noch in der Disziplin Gruppe an. Auch dort zeigten sie gute Leistungen. Leider war Ihnen das Glück nicht ganz hold und sie mussten als erste starten, was immer als Nachteil zu werten ist. Letztendlich entschieden ein paar Zehntel über die Platzierung uns sie mussten sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.

In der Altersklasse B gingen Nadja Glaser und Lena Jasch für den SVL an den Start. Das Duett schwimmt in dieser Konstellation erst seit Januar zusammen. Mit einer temporeichen und dynamisch geschwommenen Kür präsentierten sich die Beiden und erhielten am Schluss als Belohnung die Bronzemedaille in den Händen..

In der Altersklasse A wurde der SVL in der Disziplin Solo von Valea Zimmer vertreten. Hohe Boosts und eine tolle Ausstrahlung sicherten ihr den 3.Platz. Rosannah Seger und Valerie Vogt schwammen zu den Klängen aus Titanic, gingen aber nicht unter und konnten dem SVL einen Baden-Württembergischen Vize-Titel erschwimmen.

Die erfolgreichste Altersklasse waren die Juniorinnen des SVL. Auf sie ging ein wahrer Goldregen nieder. Charis Keller interpretierte das Lied „I put a spell on you“ und konnte damit das strenge Wertungsgericht verzaubern und wurde mit einer sehr eleganten Kür Baden-Württembergische Meisterin.

Zusammen mit Ihren Mannschaftskameradinnen Vivien Eckert und Madeleine Frank konnte sie sich mit einer routiniert geschwommenen Kür in der Disziplin Gruppe weiteres Gold sichern. Mit 7 Medaillen bei 8 Starts war die Ausbeute äußerst erfolgreich und die Trainer mit den Leistungen der Athletinnen sehr zufrieden.