W&W geht mit neuem Digitalangebot „FinanzGuide“ auf den Markt

532

Stuttgart.| Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) bietet ab sofort das Digitalangebot „FinanzGuide“ für ihre Kunden an. Das Angebot, welches auf die Zusammenarbeit mit dem Fintech-Unternehmen treefin AG zurückgeht, steht jetzt allen Kunden als Web-Version oder App zur Verfügung. Mit dem FinanzGuide eröffnen sich für die W&W neue Vertriebschancen und bisher unerschlossene Kanäle.

Die Kunden von Wüstenrot und der Württembergischen Versicherungsgruppe erhalten durch den von treefin entwickelten und auf den W&W-Konzern angepassten „digitalen Finanzassistenten“ mehr Übersicht und Komfort bei der Nutzung ihrer Finanz- und Versicherungsprodukte. Mit dem App-basierten Angebot können die Nutzer von jedem Ort ihre online geführten Konten, Versicherungs- und Bausparverträge sowie Kapitalanlagen bequem einsehen und verwalten, Überweisungen tätigen und Beratungsangebote bei ihrem Wüstenrot- oder Württembergische-Berater anfordern. Dabei können nicht nur die Produkte der W&W-Gruppe, sondern auch Produkte anderer Gesellschaften integriert werden.

Intelligente Datenanalyse erkennt automatisch Absicherungs- und Vorsorgelücken
Durch intelligente Datenanalysen werden Absicherungs- und Vorsorgelücken sowie finanzielle Optimierungspotentiale erkannt. Nutzer erhalten innerhalb der App individualisierte Tipps und können so ihre Finanzsituation zusammen mit ihrem Berater umgehend an die aktuellen Bedürfnisse anpassen. Zudem können sie einen individuellen Bedarfscheck durchführen, um die notwendige Absicherung schnell und einfach zu ermitteln. Alle Daten der FinanzGuide-Nutzer befinden sich in einem deutschen Hochsicherheitszentrum, um hohe Datenschutz- und Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

Thomas Bischof, Vertriebsvorstand der Württembergischen Versicherung: „Mit dem FinanzGuide treiben wir die Digitalisierung im Unternehmen weiter voran und unterstreichen unseren Anspruch, innovativer und kundenorientierter Finanzdienstleister zu sein.“

„Unsere Kunden haben mit dem neuen Digitalangebot echte Vorteile. Denn sie haben die volle Kontrolle über ihre Konten und Versicherungen sowie ihren persönlichen Berater zur Optimierung der Finanz- und Vorsorgesituation immer in der Tasche“, ergänzt Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse.

Die W&W hatte Ende des Jahres ihre seit Anfang 2017 bestehende Beteiligung an der treefin AG von 75 Prozent auf 100 Prozent aufgestockt und damit erneut externe Start-up-Kompetenz in den Konzern geholt. Die Beteiligung wird ab Mai 2018 in der W&W brandpool GmbH, dem neuen Geschäftsfeld der W&W-Gruppe, unter der Leitung von Daniel Welzer verortet sein. Neben dem FinanzGuide steuert W&W brandpool unter anderem Adam Riese, die Digitalmarke der W&W-Gruppe.

Weitere Informationen zum FinanzGuide finden Sie auf www.finanzguide.de.