11.8 C
Ludwigsburg
Dienstag, 28. Mai , 2024

Begehbares Herz am Marktplatz Ludwigsburg

Tag der Organspende am 1. Juni Ludwigsburg.| Nach...

1. TCL-Jugend tanzt mit Rückenwind

Kreissparkasse unterstützt zweitägiges Trainingslager des 1. Tanzclubs...

Ein strahlend schöner Maientag

Rund 25.000 Besucherinnen und Besucher sowie Umzugsteilnehmer...
StartRegionKreis LudwigsburgFDP Ingersheim präsentiert Kandidatenteam für Gemeinderatswahl

FDP Ingersheim präsentiert Kandidatenteam für Gemeinderatswahl

RegionKreis LudwigsburgFDP Ingersheim präsentiert Kandidatenteam für Gemeinderatswahl

Ingersheim.| Mit einem breit aufgestellten Team aus erfahrenen Persönlichkeiten und aufstrebenden Talenten geht der FDP Ortsverband Ingersheim in die kommende Gemeinderatswahl. Das Durchschnittsalter des Teams von 34,4 Jahren spiegelt den Wunsch nach einem frischen Wind und einer vielfältigen Vertretung aller Altersgruppen wider.

An der Spitze des Teams steht Christoph Leibrecht, 30 Jahre alt und bereits ein bekanntes Gesicht im Gemeinderat. Als Hotelier hat er sich durch sein tatkräftiges Engagement und erfolgreiche Projekte bereits einen Namen gemacht. Sein Hauptanliegen ist die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und einer lebenswerten Zukunft für alle Bewohnerinnen und Bewohner von Ingersheim.

Auf Platz zwei präsentiert sich Daniel Flögel, 39 Jahre alt und im Hauptberuf Metzger. Flögel ist kein Unbekannter in der Gemeinde, da er bereits erfolgreich als Vorsitzender des Elternbeirats der Schillerschule tätig ist. Sein Durchsetzungsvermögen und sein Engagement für die Belange der Familien und Kinder haben ihn zu einem geschätzten Mitglied der Gemeinde gemacht. Nun strebt er an, diese Erfahrungen auf die politische Ebene zu übertragen und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger von Ingersheim im Gemeinderat zu vertreten.

Das Kandidatenteam ist jedoch nicht nur durch seine Spitzenpositionen gekennzeichnet, sondern präsentiert eine breite Palette an fachlichen und persönlichen Kompetenzen:

Lydia Aisenpreis, 36 Jahre alt und Steuerberaterin von Beruf, bringt ihr fundiertes Fachwissen und ihre finanzielle Expertise in die politische Arena ein. Ihre Kenntnisse im Bereich der Steuerpolitik werden dazu beitragen, eine solide finanzielle Grundlage für die Gemeinde zu schaffen und die Ressourcen effizient einzusetzen.

Heiko Flohr, 37 Jahre alt und staatlich geprüfter Techniker, ist bekannt für sein technisches Verständnis und seine Lösungsorientierung. Sein Ziel ist es, innovative Lösungen für technische Herausforderungen zu entwickeln und die Infrastruktur der Gemeinde zu verbessern.

Lukas Kofink, 30 Jahre alt und ebenfalls staatlich geprüfter Techniker, bringt ein tiefes Verständnis für technische Angelegenheiten im Bereich erneuerbare Energien mit. Seine Erfahrung und sein Fachwissen werden einen wertvollen Beitrag zur Lösung technischer Herausforderungen in der Gemeinde leisten.

Robin Wolf, 26 Jahre alt und Elektriker von Beruf, verfügt über praktische Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich der Elektro- und Photovoltaiktechnik. Seine Expertise wird dazu beitragen, die Infrastruktur der Gemeinde zu verbessern und innovative Lösungen für energieeffiziente Projekte zu entwickeln.

Klaus Schmidt, 40 Jahre alt und Koch von Beruf, bringt eine Leidenschaft für kulinarische Kultur und Gemeinschaftsverpflegung mit. Sein Engagement wird dazu beitragen, das soziale Leben im Bereich Gastronomie und Tourismus in Ingersheim zu bereichern.

Florian Wolf, 28 Jahre alt und Projektmanager von Beruf, verfügt über ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten und ein starkes strategisches Denken. Sein Ziel ist es, effiziente Prozesse einzuführen und innovative Projekte voranzutreiben, um das Wachstum und die Entwicklung der Gemeinde zu fördern.

Fortunato Antonio Bergamotto, 52 Jahre alt und Finanzwirt von Beruf, bringt eine umfassende Kenntnis der wirtschaftlichen Zusammenhänge und Finanzierungsmöglichkeiten mit. Sein Ziel ist es, eine nachhaltige finanzielle Grundlage für die Gemeinde zu schaffen und Ressourcen effektiv einzusetzen.

Janine Flögel, 35 Jahre alt und Köchin von Beruf, setzt sich für eine gesunde Ernährung und die Unterstützung lokaler Lebensmittelproduzenten ein. Ihr Engagement gilt der Förderung einer nachhaltigen Ernährungskultur in der Gemeinde.

Salvatore Magliocco, 27 Jahre alt und Wirtschaftsfachwirt von Beruf, verfügt über fundierte Kenntnisse im Bereich Wirtschaft und Unternehmensführung. Sein Ziel ist es, die lokale Wirtschaft anzukurbeln und Möglichkeiten für Wachstum und Beschäftigung zu schaffen.

Das Team der FDP Ingersheim ist entschlossen, die Gemeinde auf Kurs zu halten und eine positive Zukunft für alle Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten. Mit einem starken Fokus auf Transparenz, Bürgernähe und Innovation strebt die Partei danach, eine lebendige und dynamische Gemeinschaft zu schaffen, in der jeder sein volles Potenzial entfalten kann. Die Bürgerinnen und Bürger von Ingersheim sind aufgerufen, ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni abzugeben und damit die Weichen für die Zukunft ihrer Gemeinde mitzubestimmen.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel