13.7 C
Ludwigsburg
Dienstag, 18. Juni , 2024

Verkehrshinweise zum Spiel Deutschland – Ungarn am Mittwoch

Stuttgart.| Das Team der deutschen Nationalmannschaft steht...

Traumstart: 5:1 gegen Schottland im Eröffnungsspiel

Die deutsche Nationalmannschaft ist nach Maß ins...
StartLokalesMarbach a. N.Marbach am Neckar versteckt und entdeckt

Marbach am Neckar versteckt und entdeckt

LokalesMarbach a. N.Marbach am Neckar versteckt und entdeckt

In der Altstadt stehen Veranstaltungen mit Überraschungseffekt bevor

Marbach a. N.| Vom 19. bis 30. März wird in der Innenstadt das Osterfest mit verschiedenen Aktionen eingeläutet. Höhepunkt ist der 23. März 2024, wenn zwischen 10 und 13 Uhr bei der Veranstaltung „Marbach versteckt & entdeckt“ ein buntes Familienprogramm geboten wird.

Längst sind die roten, gelben, blauen und grünen Eier nicht mehr zu übersehen, und das kann nur eins bedeuten: Ostern steht vor der Tür. In der Altstadt haben sich deshalb verschiedene Akteure zusammengetan, um mit Veranstaltungen kleine und große Besucherinnen und Besucher anzulocken. Eine besondere Rolle wird ein goldener Osterhase spielen, der inzwischen durch die Gassen gehoppelt ist. Er hat verschiedene Orte besucht, wurde dabei entdeckt und fotografiert, und in der Karwoche muss herausgefunden werden, wo er überall unterwegs war.

Nähere Informationen dazu gibt es am 23. März 2024, wenn in der Marktstraße von 10 bis 13 Uhr die vom Citymanagement initiierte Veranstaltung „Marbach versteckt & entdeckt“ stattfindet. Nicht nur der Osterhase sorgt für ein Rätsel, auch der Holdergassenverein hat sich etwas Spannendes ausgedacht. Beim „Holdergassen. Rätselraten“ heißt es: „Finde die Lösung!“ Die spannende Rätseljagd führt durch die malerischen Holdergassen zu neun markanten Punkten, die auf Bildern zu erraten sind. Jeder Punkt ist mit einem Buchstaben versehen, zusammen bilden sie das gesuchte Rätselwort.

Im Treffpunkt Quartier, Marktstraße 15, wird ebenso wie neben der Wendelinskapelle, wo das Familienzentrum und die Nachhaltigkeitsgruppe ihre Pavillons aufstellen, Österliches gebastelt. Vor der Kapelle ruft Monika Schreiber alle Besucherinnen und Besucher auf, ihr Wurfgeschick zu testen; wer sich bewährt, darf aus einem Osternest einen Preis ziehen. Die Strecke zwischen Wendelinskapelle und Treffpunkt Quartier wird zum Austragungsort eines fröhlichen Eierlaufs.

„Aus dem Ei geschlüpft“ könnte das Motto um 11 Uhr lauten. Hebammen leisten einen unverzichtbaren Beitrag in unserer Gesellschaft, deswegen wird ihnen anlässlich der baldigen Verabschiedung der Marbacher Hebamme Ursula Pressel, öffentlich gedankt. Im Anschluss gibt der Stadtmarketingverein den Namen des Wimmelbuchhundes bekannt – auch das ein Programmpunkt, der für jede Menge Spannung sorgen dürfte.

Schon am 19. März startet in der Galerie in der Wendelinskapelle der Kleine Ostermarkt. Am Samstag, 30. März, endet er mit einer Lesung, bei der Hasengeschichten und Gedichte zu hören sind und die Gäste erfahren, wie in anderen Ländern das Osterfest gefeiert wird.

Marbach kann sich auf eine Osterwoche freuen, in der nicht nur die Eier bunt sein werden.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel