4.7 C
Ludwigsburg
Mittwoch, 17. April , 2024

Bürgernähe und Kompetenz für den Ludwigsburger Gemeinderat

FDP stellt 40 KandidatInnen für die Wahl...

Dem Kulturerbe einen Schritt näher

Der Vaihinger Maientag hat eine weitere Hürde...

Tag der offene Tür beim THW Ludwigsburg

Ludwigsburg.| Am 21.4.2024 veranstaltet der THW Ortsverband...
StartSportSG-Eigengewächs bleibt: Nikola Vlahovic trägt weiter das Trikot der SG BBM Bietigheim

SG-Eigengewächs bleibt: Nikola Vlahovic trägt weiter das Trikot der SG BBM Bietigheim

SportSG-Eigengewächs bleibt: Nikola Vlahovic trägt weiter das Trikot der SG BBM Bietigheim

Bietigheim-Bissingen.| Handball-Zweitligist SG BBM Bietigheim meldete eine weitere Vertragsverlängerung. Nikola Vlahovic bleibt seinem Ausbildungsverein für weitere zwei Jahre bis 2026 treu.

Der 24-jährige Rückraumspieler ist in den letzten Spielzeiten zu einer der Identifikationsfiguren im Bietigheimer Team herangewachsen. Der Rechtshänder ist seit der C-Jugend bei der Spielgemeinschaft in Bietigheim-Bissingen am Ball und steht damit für die Durchgängigkeit des Weges von der eigenen Jugend bis ins Bundesligateam. Als 18-Jähriger war er schon beim letzten Erstliga-Aufstieg der Schwaben im Jahre 2018 mit dabei.

„Meine Entscheidung, weitere zwei Jahre in Bietigheim zu bleiben, ist mir nicht schwergefallen. Ich fühle mich sehr heimisch im Verein und in der Mannschaft sehr wohl“, sagt Vlahovic. „Iker Romero gibt mir in seinem Spielsystem sehr viel Vertrauen in der Abwehr und die letzten Jahre mit ihm haben mir gezeigt, dass wir als Mannschaft auf einem sehr guten Weg Richtung 1. Liga sind. Diesen Weg will ich weiterhin mitgehen.“ Auch im schnellen Umschaltspiel, das der früherer Weltklasse-Handballer Romero im Bietigheimer Spiel kultiviert, spielt „Nidjo“ eine wichtige Rolle, ist in der zweiten Welle häufig einer der Antreiber des Tempohandballs der SG BBM.

Der 1,99 m große Vlahovic stammt aus einer handballverrückten Familie mit serbischen Wurzeln. Zusammen mit seiner Schwester Sanja trainiert er die zweite Frauenmannschaft der SG BBM, die als Tabellenführer der Verbandsliga auf direktem Kurs Richtung Aufstieg steuert. Ein Traum des dynamischen Innenblockspielers wäre es deshalb, am Ende der Saison gleich einen doppelten Aufstieg feiern zu können. „Ich will alles dazu beitragen, unsere Ziele zu erreichen“, verspricht Vlahovic.

Auch SG-Geschäftsführer Bastian Spahlinger zeigt sich glücklich über die Vertragsverlängerung des Local Hero: „Nidjo ist ein Paradebeispiel für unsere Philosophie, auf Spieler aus dem eigenen Nachwuchs und der Region zu setzen und diese wiederum als Vorbilder in die Vereinsarbeit einzubauen. Er hat sich in den letzten Jahren eine wichtige Rolle im Team erarbeitet und gehört u.a. zu den besten Abwehrspielern der Liga. Nidjo begleitet mich schon seit 10 Jahren bei der SG – ich freue mich auf die weiteren gemeinsamen Jahre.“


Weitere Artikel

Beliebte Artikel