Neue Vaihinger Wanderkarte erscheint pünktlich zur Ferienzeit

Karte ergänzt die neu konzipierte Beschilderung. 13 Tourenvorschläge auf 140 Kilometern

Vaihingen/Enz.| Die neu konzipierte Wanderbeschilderung tut bereits seit einigen Wochen ihren Dienst, nun folgt eine modern gestaltete Karte mit 13 Tourenvorschlägen auf 140 Kilometern. Passend zum Ferienstart ist die neue Vaihinger Wanderkarte ab sofort in der Kultur- und Touristinformation sowie online erhältlich.

Die Wanderwege mögen alt bekannt sein, doch das Erscheinungsbild der Karte hat sich komplett gewandelt. Im Maßstab 1:35.000 gibt das Kartenbild eine erste Orientierung und bietet eine gute Übersicht über die Vielfalt der Vaihinger Rundwanderwege. Jeder Tour wird mit einer kurzen Beschreibung und den wichtigsten Kennzahlen, wie Strecke, Höhenmeter und Dauer dargestellt. Ein Höhenprofil gibt grafisch Auskunft über den Verlauf der Wanderung. QR-Codes neben jeder Tour führen zudem schnell zu den zugehörigen Einträgen auf einer Wanderplattform im Internet. Dort lässt sich der genaue Routenverlauf detailliert betrachten, Tipps entlang der Strecke werden angeboten und GPS-Daten stehen kostenlos zum Herunterladen bereit.

Die neu erschienene Wanderkarte bildet den vorläufigen Abschluss des vier Jahre dauernden Wanderprojekts unter dem Dach des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. Fast 190 Rundwanderwege und ein Wanderwegenetz mit 1.000 Kilometern entstanden seit 2015 im Kraichgau-Stromberg, dem Land der 1.000 Hügel. Nahezu 2.000 Hauptwegweiser und 7.500 Zwischenwegweiser wurden durch fleißige Helfer montiert und 75 Wandertafeln aufgestellt. In Vaihingen wurden alle 13 städtischen Rundwanderwege neu beschildert, wodurch die Orientierung für Wanderer auf den Vaihinger Wegen in Zukunft noch einfacher und komfortabler wird.

Mit der kostenlosen Karte im praktischen Hosentaschenformat steht einer genussvollen Wanderung durch die für unsere Region so typischen Streuobstwiesen, dichten Wälder und hügeligen Weinberge nichts mehr im Wege.