4.1 C
Stuttgart
Sonntag, 25. Februar , 2024

Straßensperrung in der Hedelfinger Straße in Wangen

Stuttgart.| Derzeit befinden sich die Bauarbeiten für...

Polizei setzt beim Festumzug des Pferdemarkts Drohne ein

Leonberg.| Während des Festumzugs beim Leonberger Pferdemarkt...

Manuel Späth als Interimslösung am Kreis

Der TVB Stuttgart hat aufgrund der aktuellen...
StartRegionKreis EsslingenKfz-Zulassung stellt auf Terminvergabe um

Kfz-Zulassung stellt auf Terminvergabe um

RegionKreis EsslingenKfz-Zulassung stellt auf Terminvergabe um

Kreis Esslingen.| Bei den Kraftfahrzeugzulassungsstellen des Landkreises Esslingen ist der Besuch vor Ort von 1. Dezember an nur noch mit einem vorher vereinbarten Termin möglich. Viele Zulassungsvorgänge lassen sich mittlerweile komplett digital abwickeln.

Lange Wartezeiten bei den Zulassungsstellen sollen künftig der Vergangenheit angehören. Daher wird ab Dezember das Verfahren in den Zulassungsstellen umgestellt. Von 1. Dezember an sind Zulassungen mit einer persönlichen Vorsprache vor Ort nur noch mit einer vorherigen Terminvereinbarung möglich. Termine für die Kfz-Zulassung können ab sofort auf der Webseite des Landkreises Esslingen unter www.Landkreis-Esslingen.de gebucht werden. Eine Terminbuchung ist bis zu vier Wochen im Voraus möglich. Es werden aber auch kurz- und mittelfristige Termine eingestellt, so dass immer auch kurzfristige Buchungen möglich sind. Niemand soll wochenlang auf einen freien Termin warten müssen.

Inzwischen ist die persönliche Vorsprache bei der Zulassungsbehörde aber nicht mehr unbedingt notwendig. Viele Zulassungsvorgänge lassen sich mittlerweile komplett über das Internet abwickeln. Der Landkreis Esslingen bietet hier alles an, was derzeit technisch machbar und rechtlich möglich ist. Mit der aktuellen Ausbaustufe des sogenannten i-Kfz-Verfahrens wurde das „sofortige Losfahren“ verwirklicht. So muss man nicht mehr wie seither warten, bis einem die Zulassungsplaketten und Fahrzeugpapiere mit der Post zugestellt werden. Stattdessen kann man sich eine Bescheinigung herunterladen und ausdrucken, welche einen berechtigt, bis zu zehn Tage lang ohne Zulassungsplaketten zu fahren, bis die Unterlagen mit der Post kommen. Auch Firmenfahrzeuge können mittlerweile über das Internet zugelassen werden. Die Verwaltungsgebühren für Internetvorgänge sind größtenteils erheblich niedriger als bei der Bearbeitung vor Ort. Es lohnt sich also auf jeden Fall, sich auf der Homepage des Landkreises über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel