11.8 C
Ludwigsburg
Dienstag, 28. Mai , 2024

Begehbares Herz am Marktplatz Ludwigsburg

Tag der Organspende am 1. Juni Ludwigsburg.| Nach...

1. TCL-Jugend tanzt mit Rückenwind

Kreissparkasse unterstützt zweitägiges Trainingslager des 1. Tanzclubs...

Ein strahlend schöner Maientag

Rund 25.000 Besucherinnen und Besucher sowie Umzugsteilnehmer...
StartSportReds kommen über einen Split gegen Tabellenletzten Hünstetten nicht hinaus

Reds kommen über einen Split gegen Tabellenletzten Hünstetten nicht hinaus

SportReds kommen über einen Split gegen Tabellenletzten Hünstetten nicht hinaus

Bei perfektem Baseball-Wetter und vollen Rängen im Ballpark auf dem Cannstatter Schnarrenberg hatten die Stuttgart Reds am Donnerstag, 9. Mai, das Team der Hünstetten Storm zu Gast. Im Aufeinandertreffen der beiden am schwächsten in die Saison gestarteten Teams kamen die Stuttgarter aber über einen Split nicht hinaus: Nach dem 3:0-Sieg im ersten Spiel, ging die zweite Begegnung mit 4:8 verloren.

Mit nur drei Siegen und sieben Niederlagen aus den ersten zehn Saisonspielen waren die ambitionierten Stuttgarter unter Zugzwang: Gegen die knapp hinter den Reds platzierten Hessen sollten zwei Siege her. Dabei galt es, die Pitch-Anzahl aller verfügbaren Werfer im Blick zu haben, denn die Reds müssen bereits am Sonntag, 12. Mai, erneut zweimal gegen Hünstetten spielen – dann aber auswärts.

Und so begannen die Baseballer des TV Cannstatt mit Robert Blesing auf dem Werferhügel, der sich in starker Form präsentierte. Doch auch Hünstetten Storm hat sich mit neuen Pitchern verstärkt. Weder den Hausherren noch den Gästen gelang in den ersten vier Innings etwas Zählbares. Ausgerechnet bei Stuttgarts Catcher Yannick Witt, der bislang mit „Ladehemmung“ in die Saison gestartet war, platzte dann im 5. Inning der Knoten und er drosch einen Pitch von Gian Franco Rizzo sehenswert über den Zaun im Leftfield zum 1:0. Nachdem Austin Bull durch „Hit-by-pitch“ auf Base kam, traf auch Moritz van Bergen den Ball perfekt für einen Homerun – und so stand es plötzlich 3:0 für die Reds. Die Auswechselpitcher Kevin Riello und Eduardo Peluso auf Seiten der Stuttgarter ließen in der Folge nichts mehr anbrennen und so hielt das 3:0 bis zum Spielende nach 7 Innings.

Im Spiel 2 gab Headcoach Rick Jacques dem Nachwuchs eine Chance: Jonathan Schäffer, der beim kürzlichen Palomino-Turnier der U19-Mannschaften als bester Pitcher ausgezeichnet worden war, begann auf dem Mound. Emil Hundt startete als Catcher hinter der Home Plate. Hünstetten konnte zwar im ersten Inning 1:0 in Führung gehen, aber drei Gästespieler schickte Schäffer per Strikeout zurück auf die Bank. Und die Reds glichen nach Hits von Austin Bull und Danilo Weber auch schnell zum 1:1 aus.

Durch einen Walk von Benedikt Schäffer und Doubles von Austin Bull und Jack Barrie gingen die Reds im 3. Inning mit 4:1 in Führung. Alles lief nach Plan. Als Jonathan Schäffer dann im 4. Inning zwei Baserunner zuließ, wurde er aber gegen Yaferson Lopez ausgewechselt. Der Südamerikaner hatte nicht seinen besten Tag: Ein Walk sorgte für „bases loaded“ und dank eines Doubles durch Phil Meyer verkürzte Hünstetten auf 4:3. Ein weiterer Walk und ein „Wild Pitch“ durch Lopez führten zum 4:4, ein Error der Defensive im selben Spielzug gar zum 4:5 für die Gäste. Die kleine Fankolonie aus Hünstetten jubelte.

Und plötzlich klappte auch offensiv nicht mehr viel bei den Reds. Wo sie vorher die Lücken in der Defensive fanden, landeten jetzt auch gut geschlagene Bälle stets im Handschuh der Storm-Verteidigung. Der eingewechselte Reds-Pitcher Eduardo Peluso hatte im 6. Inning dann Mühe, die Strike Zone zu finden. Drei Walks und ein Single später stand es 4:6 für Hünstetten. Stuttgarts vierter Pitcher, Joel Petzold, gab zwar nur einen einzigen Hit ab – der führte aber zum 4:8, was auch Endstand des Spiels war.

Am Sonntag, 12. Mai 2024, reisen die Stuttgart Reds nach Hünstetten Aktuell belegen die Reds mit 4 Siegen und 8 Niederlagen den fünften Platz in der aus sechs Teams bestehenden Süd-Gruppe der 1. Baseball-Bundesliga.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel