3.2 C
Ludwigsburg
Freitag, 1. März , 2024

Über 20 Aktionen in Ludwigsburg zum Internationalen Frauentag 2024

Ludwigsburg.| Frauen haben die gleichen Rechte wie...

CDU: Kreismitgliederversammlung und Kreisparteitag

Der CDU Kreisverband Ludwigsburg lädt herzlich ein ...

Orange Bänke machen auf Gewalt an Frauen aufmerksam

Schüler der Oscar-Walcker-Schule beteiligen sich an Kampagne...
StartSport1. Runde im DHB-Pokal der Frauen 2023/24 ausgelost  

1. Runde im DHB-Pokal der Frauen 2023/24 ausgelost  

Sport1. Runde im DHB-Pokal der Frauen 2023/24 ausgelost  

Die neue Saison in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) wirft ihre ersten Schatten voraus: In Köln wurde auf der Mitgliederversammlung der HBF die erste Runde im DHB-Pokal der Frauen 2023/24 ausgelost. Teilnahmeberechtigt sind am DHB-Pokal alle 14 Erstligisten, die ersten zehn Vereine aus der 2. Bundesliga sowie vier Oberligisten. Ausschlaggebend für die Qualifikation am Pokalwettbewerb ist die Platzierung aus der Saison 2022/23.

Dortmund, 28. Juni.| Losfee Jutta Ehrmann-Wolf, Leiterin DHB-Schiedsrichterwesen, hat auf der Mitgliederversammlung der HBF die erste Pokalrunde im DHB-Pokal 2023/24 ausgelost. Für die Auftaktrunde im Pokalwettbewerb der Frauen waren im Lostopf zehn der insgesamt 14 Erstligisten vertreten. Ein Freilos haben die Vereine SG BBM Bietigheim, Thüringer HC, Borussia Dortmund und HSG Bensheim/Auerbach und werden in der nächsten Runde im Kampf um den DHB-Pokal einsteigen.

Aus der 2. Bundesliga haben sich die ersten zehn Vereine aus der Saison 2022/23 qualifiziert, mit u. a. 2. Ligameister HSV Solingen-Gräfrath 76 und die vier Landesligisten SG Kappelwindeck/Steinbach (Baden-Württemberg), Frankfurter HC (Brandenburg), SV Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) und SV Teutonia 1919 Bochum-Riemke Handball e.V. (Nordrhein-Westfalen). Die teilnehmenden Mannschaften wurden in die Gruppen Nord und Süd aufgeteilt. Zudem hat der klassentiefere Verein das Heimrecht. Die erste Runde wird am 2. & 3. September ausgespielt.

1. Runde DHB-Pokal der Frauen 2023/24

Gruppe Nord:
SV Warnemünde (Landesliga) – HSG Bad Wildungen Vipers (1. Liga)
Frankfurter HC (3. Liga) – SV Union Halle-Neustadt (1. Liga)
Füchse Berlin (2. Liga) – Buxtehuder SV (1. Liga)
HC Leipzig (2. Liga) – HSG Blomberg-Lippe (1. Liga)
TSV Nord Harrislee (2. Liga) – VfL Oldenburg (1. Liga)
HL Buchholz 08-Rosengarten (2. Liga) – SV Werder Bremen (2. Liga)

Gruppe Süd:
SV Teutonia 1919 Bochum-Riemke (Oberliga) – VfL Waiblingen (1. Liga)
SG Kappelwindeck/Steinbach (3. Liga) – TuS Metzingen (1. Liga)
HC Rödertal (2. Liga) – Sport-Union Neckarsulm (1. Liga)
TuS Lintfort (2. Liga) – TSV Bayer 04 Leverkusen (1. Liga)
HSV Solingen-Gräfrath 76 (2. Liga) – BSV Sachsen Zwickau (1. Liga)
FRISCH AUF Göppingen (2. Liga) – ESV 1927 Regensburg (2. Liga)

Die weiteren Termine im DHB-Pokal 2023/24:

  • Achtelfinale 30. September / 1. Oktober 2023
  • Viertelfinale 1. November 2023
  • Haushahn Final4 9. & 10. März 2024

Weitere Informationen zur HBF erhalten Sie unter www.handball-bundesliga-frauen.de.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel