15.7 C
Ludwigsburg
Sonntag, 3. März , 2024

Bürgermeisterkandidat Matthias Beck stellt sein Wahlprogramm vor

Freiberg a. N.| Am Donnerstag, 07. März...

CDU startet motiviert in den Regionalwahlkampf

Bei der Kommunal-, Regional-, und Europawahl geht...

Über 20 Aktionen in Ludwigsburg zum Internationalen Frauentag 2024

Ludwigsburg.| Frauen haben die gleichen Rechte wie...
StartLokalesMarbach a. N.Schule besonderer Prägung

Schule besonderer Prägung

LokalesMarbach a. N.Schule besonderer Prägung
Marbach a. N.| Schule ohne benotete Klassenarbeiten? Landesweit wurde die Frage kürzlich diskutiert. In Marbachs kleiner privaten Grundschule Christophine ist das seit 2009 Realität. In einer altersgemischten Gruppe lernen alle Kinder zusammen und gehen doch jeweils unterschiedlichen Neigungen und Anliegen nach.
An zwei Abenden gibt es im Februar Informationen aus erster Hand. Am 1. und 15. Februar, jeweils am Mittwoch um 19.30 Uhr wird Schulleiter Lorenz Obleser das Geschehen im offenen Unterricht erläutern. Vorgestellt werden die Struktur der Schultage und die Organisation der Schulkinder im Plenum. Es gibt Einblicke in die einzelnen Dimensionen der Unterrichtspraxis, in denen die Kinder sich selbständig für den Gegenstand ihres Tuns entscheiden.
Das prozessorientierte Lerngeschehen zeitigt überraschende Ergebnisse und hat hohe Aussagekraft über die Weisen, wie  Kinder im Primarstufenalter die Welt sehen und wie sie in ihr ihren Platz suchen.
Die Informationsabende sind geeignet für alle interessierten Eltern und neugierige Pädagogen und Pädagoginnen, die über die ausgeschriebene Stelle im Team ‚Lernbegleitung‘ auf Christophine aufmerksam geworden sind. www.freie-schule-christophine.de


Weitere Artikel

Beliebte Artikel