• Betrüger geben falsche Bankverbindung an
  • Genau hinschauen beim Absender

Rems-Murr-Kreis.| Das Landratsamt warnt vor gefälschten E-Mails, die Betrüger im Namen des Rems-Murr-Kreises verschicken. Bislang sind zwei solcher Fälle ans Landratsamt gemeldet worden. Beide Male versuchten die Betrüger, in bestehende Kundenbeziehungen einzutreten und für mögliche Zahlungen ans Landratsamt eine andere – falsche – Bankverbindung  hinterlegen zu lassen.

Firmen, Bürgerinnen und Bürger sollten E-Mails, die scheinbar vom Rems-Murr-Kreis kommen, daher genau prüfen, bevor sie darauf reagieren. Das sicherste Kriterium ist die E-Mail-Adresse des Absenders. E-Mail-Adressen vom Landratsamt haben immer das Format „[email protected]“. In den beiden betrügerischen E-Mails wurde die Absenderangabe „Rems-Murr-Kreis I Finanzwesen [email protected]“ verwendet, die nicht zum Landratsamt gehört.

Wenn Firmen oder Bürgerinnen und Bürger im Rems-Murr-Kreis von dieser E-Mailadresse eine E-Mail erhalten, sollten sie diese nicht beachten und nicht darauf antworten. Sie kommt nicht vom Landratsamt.