Softball-Bundesliga vom Feinsten!

von Monja Keßler

Stuttgart.| Mit den Freising Grizzlies kommt am Sonntag ein echter Prüfstein auf den Schnarrenberg. Während Aufsteiger Stuttgart Reds einen perfekten Start in die Saison erwischt hat, mußten die Grizzlies bereits drei Niederlagen einstecken.

Dennoch besteht sicher keine Gefahr, daß Coaches oder Spielerinnen den Gegner unterschätzen werden. Die Freising Grizzlies mussten sich in den vergangenen beiden Jahren jeweils erst im Finale um die Deutsche Meisterschaft den Wesseling Vermins geschlagen geben. Zudem stehen im Kader der Grizzlies nicht weniger als fünf Nationalspielerinnen, die erst kürzlich für Deutschland auf der Europameisterschaft unterwegs waren.

Freising ist das einzige Team, gegen das die Damen des TV Cannstatt in dieser Saison noch nicht gespielt haben, somit wissen die Reds noch nicht so ganz hundertprozentig was auf sie zukommt. Ein Split ist dennoch das erklärte Ziel der Coaches und da mit Ausnahme von Tatjana Teschner alle Spielerinnen fit und an Bord sind, sollte dieses Ziel auch erreicht werden können.

Spielbeginn am Sonntag für Spiel 1 um 13.00 h, Spiel 2 im Anschluß gegen 15.30 h

Zuschauer im Ballpark sind erlaubt, es besteht weiterhin Maskenpflicht.