Foto: © SCHAU.MEDIA

Ludwigsburg.| Die Inzidenzwerte liegen lange genug unter 50 – jetzt kann das Residenzschloss Ludwigsburg wieder seinen Führungsbetrieb aufnehmen. Ab dem Wochenende geht es fast wieder normal zu. Halbstündlich starten die Führungen am Samstag und am Sonntag, von 11 bis 16 Uhr. Und noch eine gute Nachricht: Auch Hochzeitsfotos können wieder gemacht werden. Terminbuchungen nimmt die Hotline von Schloss Ludwigsburg entgegen unter Tel. 07141.186400.

Schlosserlebnis fast wie vor Corona
Es ist fast wieder wie vor Corona-Zeit und Lockdown: Ab Samstag, 12. Juni, starten wieder in dichtem Takt die Führungen in der einstigen Residenz der Herzöge und Könige von Württemberg. Von 11 bis 16 Uhr geht es im halbstündigen Takt und kundig geführt durch die Prunkräume. Um die nach wie vor notwendigen Regeln der Corona-Verordnung einzuhalten, dürfen maximal 15 Personen mitgehen. „Anmelden muss man sich aber nicht unbedingt. Wir werden flexibel auf den Besucherzuspruch reagieren und weitere Rundgänge aufs Programm setzen, wenn mehr Gäste als Plätze da sind“, erklärt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung.

Das Schloss ist erst seit dem 3. Juni wieder offen
Die sinkenden Inzidenzwerte in der Region haben es möglich gemacht, den Besucherbetrieb wieder aufzunehmen – endlich, nach mehreren Monaten der Schließung. Erst am 3. Juni hatten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg die Tore des Residenzschlosses wieder öffnen können – die ersten zehn Tage allerdings nur für individuelle Rundgänge. Schloss Ludwigsburg ist eines der besucherstärksten Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten – und im Juni ist in normalen Jahren Hochsaison. Das Team des Residenzschlosses ist an viel Betrieb gewöhnt. Jetzt starten die Führungen vorerst an den Wochentagen erst einmal noch im Stundentakt, an den Wochenenden im halbstündigen Rhythmus. „Wenn viel Nachfrage ist, können wir schnell und flexibel reagieren und die Führungsfrequenz mit unseren Teams hochfahren“, erklärt Stephan Hurst.

Extra: Fotografieren gestattet 

Endlich sind nun auch wieder Hochzeitsfotos möglich: Das Residenzschloss ist eine der Top-Locations für stimmungsvolle Fotos. Viele Brautpaare buchen einen Termin im Schloss, um ihren Erinnerungen den passenden glänzenden Rahmen zu geben. Während der Corona-Schließung war das nicht möglich und auch noch nicht in der unmittelbaren Zeit der Wiedereröffnung. Jetzt geht es wieder: Termine kann man bei der Hotline von Schloss Ludwigsburg buchen. Die Buchung gilt für jeweils ein einstündiges Zeitfenster im Schloss und umfasst das Brautpaar, die Person, die die Aufnahmen macht und eine weitere Person zum Assistieren bei den Hochzeitsfotos.

Öffnungszeiten: Täglich von 11.00 bis 16.00 Uhr.
Englische Führung Samstag/Sonntag/Feiertag 14.15 Uhr