Ludwigsburg.| Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH (SWLB) verlegen in der Daimlerstraße (Gemarkung Möglingen) und in der Mörikestraße (Gemarkung Ludwigsburg) zwischen der Siemensstraße und der Wöhlerstraße eine neue Gashochdruckleitung.

Die Maßnahme beginnt am Montag, 30.09.2019, die Bauzeit beträgt ca. 8 Wochen.

Die Baumaßnahme wird überwiegend im Spülbohrverfahren (grabenlos) ausgeführt. Lediglich die Start-, Zwischen- und Zielgruben, die Suchschlitze sowie die querenden Leitungen werden in offener Bauweise ausgeführt. Die Tiefbauarbeiten unter der Autobahnbrücke müssen ebenfalls in offener Bauweise realisiert werden.

Während der Bautätigkeit wird der betroffene Bereich einseitig gesperrt. Der Straßenverkehr wird nur in eine Richtung und zwar von Möglingen nach Ludwigsburg gewährleistet (Einbahnstraße). Der Fußgängerverkehr bleibt einseitig aufrechterhalten.

Aufgrund der einseitigen Sperrung, müssen die Buslinien 508 / 533 / 534 und 536A in Fahrtrichtung Möglingen über die Landesstraße L 1140 (Autobahnzubringer) umgeleitet werden. Dadurch kommt es zum Ausfall einer Haltestelle und eventuell zu Verspätungen.

Die Haltestelle „Daimlerstraße“ in Möglingen wird in die Ludwigsburger Straße in die vorhandene Haltebucht am Autobahnzubringer verlegt. Als Ersatz für die Haltestelle „Lotter“ in Ludwigsburg dient die Haltestelle „Mörikestraße“. Die Fahrrouten in Richtung Ludwigsburg bleiben unverändert.

Die SWLB bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.