Gem. Leutenbach: Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt
Am Sonntag gegen 13:45 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Motorrad Harley-Davidson die Landesstraße vom Kreisverkehr Weiler zum Stein in Richtung Winnenden. In einer Kurve kurz vor Leutenbach kam er aufgrund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn ab und in den Grünstreifen. Hier kam er zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. (ots)

Welzheim: Verkehrsunfallflucht
Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag, im Zeitraum zwischen 12:45 und 13:15 Uhr, einen in der Straße „Oberer Wasen“ geparkten Toyota und entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Toyota wird auf 4.000 Euro geschätzt.
Das Polizeirevier Schorndorf, Tel.: 07181/2040, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu Unfallverursacher machen können, sich zu melden. (ots)

Winnenden: Entenfamilie von Polizeistreife gerettet
Am Samstag, um 08:15 Uhr, wurde eine Entenmama mit ihren etwa 8 Küken in einem etwa einen Meter tiefen Baugraben, den diese offensichtlich nicht mehr verlassen konnten, von einem Passanten entdeckt. Die Entenfamilie wurde von einer Polizeistreife des Polizeireviers Winnenden wohlbehalten ihrer misslichen Lage geborgen und im nahegelegenen Zipfelbach wieder frei gelassen. (ots)

Fellbach: Besitzer von einem beschädigten Pkw gesucht
Am Freitag, 17.05.19, gegen 09.30 Uhr parkte die 38 jährige Fahrerin eines Opel Zafira aus dem Parkplatz einer in der Schmerstraße befindlichen Bäckerei rückwärts aus. Dabei beschädigte sie einen dort ebenfalls geparkten Pkw. Den Unfall meldete die 38-jährige nachträglich bei der Polizei. Aufgrund der festgestellten Farbantragungen müsste es sich bei dem beschädigten Pkw um einen bläulichen oder grünen Pkw gehandelt haben. Mehr ist leider nicht bekannt. Der Besitzer des geschädigten Pkw wird gebeten, sich mit der Polizei Fellbach, Tel. 0711/57720, in Verbindung zu setzen. (ots)

Fellbach: Radfahrerin gestürzt
Eine 62-jährige Fahrradfahrerin befuhr am Freitag gegen 7.45 Uhr die Philipp-Reis-Straße und beabsichtigte nach rechts über einen Bordstein auf den dortigen Fahrradweg aufzufahren. Hierbei kam die Dame zu Fall und zog sich an Hand und Kopf zu. Sie trug einen Fahrradhelm, der vermutlich Schlimmeres verhinderte. Die wird in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. (ots)

Schwaikheim: Polizeifahndung mit Hubschrauber nach Autoaufbrüchen
In der Nacht zum Freitag wurden in Schwaikheim mehrere Autos aufgebrochen. Aus den Autos der Marke BMW wurden den ersten Informationen nach auch Lenkräder ausgebaut und entwendet. Die Taten wurden wohl im Bereich der Buchenstraße verübt. Weiteren Informationen zufolge könnte die letzte Tat sich gegen 9 Uhr ereignet haben, weshalb die Polizei derzeit ( Stand Freitag 11 Uhr) im örtlichen Bereich neben zahlreichen Polizeistreifen auch einen Hubschrauber zum Einsatz brachte. Weitere Hinweise zu den Vorfällen liegen noch nicht vor, weshalb zu einem späteren Zeitpunkt nachberichtet wird. Die Polizei in Winnenden bittet jedoch dringend unter Tel. 07195/6940 um Zeugenhinweise, die auch noch für die Fahndung bzw. für die spätere Ermittlungen von Bedeutung sein können. Insbesondere könnten auch fremde Fahrzeuge im Wohngebiet von besonderer Relevanz sein. (ots)

Backnang: Motorrad contra Auto
Ein Motorradfahrer wurde am Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Der 28-Jährige befuhr gegen 23 Uhr die B 14 in Richtung Backnang, als in der Ortsdurchfahrt von Mauchbach ein Autofahrer von einem Grundstück in Richtung Stuttgart einbog. Der Motorradfahrer versuchte vergeblich dem kreuzenden Auto auszuweichen und stieß mit diesem zusammen. Der verletzte Mann musste an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden, ehe er ins Krankenhaus transportiert wurde. Bei dem 59-jährigen Autofahrer wurde eine Blutuntersuchung veranlasst, nachdem bei ihm eine leichte Alkoholisierung festgestellt wurde. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei ca. 10.000 Euro. (ots)

Auenwald: Frau sexuell belästigt
Eine 24-jährige Frau war am Mittwoch kurz vor 13 Uhr auf dem Fuß- und Radweg von Unterbrüden in Richtung Mittelbrüden unterwegs. Kurz vor der Einmündung Industriestraße fuhr ein Radfahrer an ihr vorbei und schlug ihr mit der Hand auf den Po. Hinweise auf den Radfahrer, der mit einem neongelben Mountainbike unterwegs war und mit einer grauen Kapuzenjacke und Jeans bekleidet war, nimmt die Polizei in Weissach unter Tel. 07191/35260 entgegen. (ots)

Schorndorf: Remstalgartenschau
In der Joh.-Phil.-Palm-Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag drei große Blumenkübel, in denen zwei Meter große Palmen eingepflanzt sind, umgekippt. Die Kübel nahmen Schaden, der auf mehrere hundert Euro geschätzt wurde. Die Pflanzen selbst blieben unbeschadet. Hinweise hierzu nimmt die Schorndorfer Polizei unter Tel 07181/2040 entgegen. (ots)

Landkreise Rems-Murr: Betrugsversuche
Im Laufe des Mittwochs kam es zu zahlreichen Betrugsversuchen. Bereits am Vormittag erhielten drei Senioren in Backnang Anrufe von Betrügern, die sich als Verwandte oder Bekannte ausgaben und sich zum Wohnungskauf dringend Geld leihen wollten. In einem Fall wurden von einer 82-jährigen Frau 25000 Euro bei der Bank abgehoben. Von dortigen Mitarbeitern wurde jedoch der Betrugsversuch erkannt und Anzeige erstattet. Nachmittags bis in die Abendstunden hinein wurden in Rudersberg, Winnenden, Berglen und Michelbach a.d. Bilz Anrufe von falschen Polizeibeamten bekannt. Auch hier erkannten die Opfer rechtzeitig die Betrugsmasche, sodass kein Schaden entstand. Ob bei den Vorfällen ein Tatzusammenhang besteht, wird geprüft. (ots)

Leutenbach: Radfahrer gestürzt
Ein 54-jähriger Mountainbike-Fahrer überholte am Mittwoch gegen 16 Uhr auf dem Radweg in der Seestraße ein Pedelec. Dabei touchierte er das Pedelec und stürzte. Der Biker wurde hierbei verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. (ots)

Gem. Winnenden: PKW alleinbeteiligt von der Straße abgekommen
Am Mittwoch gegen 23:25 Uhr befuhr eine 75-jährige Frau die Kreisstraße 1914 zwischen Baach und Bürg mit ihrem PKW Citroen. Da sie die Strecke nicht kannte, fuhr sie zu schnell in eine Haarnadelkurve und kam deshalb von der Fahrbahn ab. An einer Böschung überschlug sich ihr Auto mehrmals und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Da sich die leicht verletzte Frau nicht selbstständig aus ihrem Auto befreien konnte, wurde die Feuerwehr alarmiert und rückte an die Unfallstelle aus. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. (ots)

Backnang: Auf Gegenfahrbahn geschleudert
Vermutlich zu schnell war ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer, der am Dienstag gegen 23.15 Uhr in der Annonaystraße in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle verlor und auf die Gegenfahrbahn driftete. Hierbei stieß er mit einem entgegenkommenden 31-jährigen Peugeot-Fahrer zusammen. Beide Autofahrer blieben hierbei unverletzt. Der Pkw Peugeot wurde abgeschleppt und der Gesamtschaden auf 7000 Euro bilanziert. (ots)

Fellbach: Kind bei Unfall leicht verletzt
Eine 48-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Dienstag gegen 18 Uhr die Gotthilf-Bayh-Straße und beabsichtigte nach rechts in Richtung Höhenstraße abzubiegen. Hierbei erkannte sie zu spät, wie ein vorausfahrender Multivan stoppte und fuhr auf den Bus auf. Ein 9-jähriger Junge im VW-Bus wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf ca. 2500 Euro. (ots)

Winnenden: Renitente Frau im Krankenhaus
Beschäftigte der Notaufnahme baten am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr wegen einer renitenten Patientin um Unterstützung. Die Frau war wegen ihrer starken Alkoholisierung unzugänglich, musste jedoch zur Wundversorgung behandelt werden. Als die Patientin kurz festgehalten werden sollte, versuchte sie auf die Beamten einzuschlagen. Sie wurde deshalb kurzzeitig mit einer Handschließe während der Behandlung fixiert. Danach konnte die stark Betrunkene an einen Angehörigen übergeben werden, der die Frau mit nach Hause nahm. (ots)

Waiblingen: Rabiater Ladendieb
Ein 40-jähriger Dieb wurde am Dienstag gegen 19.15 Uhr beim Diebstahl in einem Baumarkt in der Ziegeleistraße beim Diebstahl ertappt. Als der Ladendetektiv ihn darauf ansprach, versuchte der Mann zu flüchten, woraufhin es zu einem Gerangel kam. Mithilfe eines Kunden wurde der Dieb letztlich vom Detektiv überwältigt und anschließend der verständigten Polizei übergeben. (ots)

Fellbach: Radfahrerin leicht verletzt
In der Fellbacher Straße wollte am Dienstag kurz nach 10 Uhr eine Fahrerin eines Pkw Skoda nach rechts in eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Hierbei übersah sie eine 71-jährige Fahrradfahrerin, die in dieselbe Richtung gefahren war. Die Radlerin konnte nicht mehr bremsen und stürzte beim Zusammenstoß mit dem Auto. Die Verletzte wurde vom alarmierten Rettungsdienst versorgt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. (ots)

Murrhardt: Diebstahl aus Auto
Ein Bewohner der Brennäckerstraße wollte am Montagabend gegen 21.45 Uhr zu seinem Fahrzeug gehen, das vor seinem Haus stand und bereits entriegelt war. Während er nochmals in seine Wohnung zurückging, um etwas zu holen, machte sich ein Fremder in dem geparkten Auto zu schaffen und entwendet daraus Kleingeld. Dies konnte von einem weiteren Bewohner im Haus beobachtet werden, der daraufhin nach draußen ging und den Dieb verfolgte. Er versuchte vergeblich, den Flüchtenden festzuhalten. Der Geflüchtete war ca. 40 bis 50 Jahre, ca. 165cm groß und hatte eine dunkle Hautfarbe sowie schwarze graumelierte lockige Haare. Er war bekleidet mit Jeans und blauem T-Shirt und Jeansjacke. Bei der Flucht hatte der Mann auch seine Hose an einem Gartenzaun aufgerissen. Möglicherweise hatte er sich hierbei auch an Gesäß und Oberschenkel verletzt. Wer Hinweise auf den Dieb machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 in Verbindung zu setzen. (ots)

Winnenden: Nach Raubstraftaten in Haft
Ein 25-jähriger Mann wurde am Wochenende inhaftiert und muss sich wegen Raubdelikten in Winnenden-Schelmenholz verantworten. Das Vorgehen des Mannes war bei den Tatbegehungen ähnlich. Unter Androhung von Gewalt verlangte er die Herausgabe von Bargeld. Der erste Vorfall war am letzten Montag ( 06.05.2019) gegen 16 Uhr in der Linsenhalde, wo ein 19-Jähriger bedroht wurde. Weil das Opfer kein Geld dabei hatte, forderte der Täter, dass der 19-Jährige Geld auf seiner Bank abhebe. Nachdem dies missglückt war, musste das Opfer seine Markenjacke dem 25-Jährigen übergeben. Am Freitagnachmittag wurde ein weiterer Überfall bekannt. Gegen 15.30 Uhr ging der 25-Jährige mit seinem neuen Opfer zu einer Bank, wo Bargeld in bislang unbekannter Höhe abgehoben wurde. Von einem unabhängigen Zeugen konnte beobachtet werden, wie der Täter seinem Opfer das abgehobene Geld entriss. Von der Kriminalpolizei wurde der Tatverdächtige noch am Freitagabend festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Mann am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen zu den Vorfällen dauern an. (ots)

Waiblingen: 26-jähriger ausgeraubt
Ein 26-jähriger Mann wurde bereits am 2. Mai 2019, gegen 23:30 Uhr, auf dem P&R Parkplatz beim Bahnhof überfallen. Die Tat wurde nachträglich polizeilich gemeldet. Das Opfer wollte damals in sein Auto einsteigen, als er von einem Fremden angesprochen wurde und zur Herausgabe von Bargeld gebeten wurde. Der 26-Jährige war nicht bereit etwas zu geben, woraufhin er mit einem Messer bedroht wurde. Das Opfer hatte dann seine Geldbörse übergeben, woraus der Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag entnahm. Der Täter verlangte zudem noch die Herausgabe des Eherings. Mit der Beute flüchtete der Täter zu Fuß stadteinwärts in Richtung Fronackerstraße.
Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben: Zwischen 20 bis 30 Jahre, ca. 160 bis 165cm groß, kräftige Statur, kurze dunkle Haare, dunkler Teint. Bekleidet mit dunkler Jacke, Bluejeans, die im Kniebereich zerrissen waren, weiße, stark verschmutzte Turnschuhe. Hinweise zu dem Vorfall und dem unbekannten Mann nimmt die Kripo in Waiblingen unter Tel. 07151/9500 entgegen. (ots)

Kernen im Remstal: Auto landet auf dem Dach
Möglicherweise ein Schwächeanfall eines Autofahrers war ursächlich für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 11.15 Uhr ereignete. Ein 46-jähriger Golf-Fahrer befuhr die Lange Straße, als er in einer Linkskurve nach rechts vom Streckenverlauf abkam und gegen zwei geparkte Autos stieß. Der Golf kippte hierbei und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autofahrer als auch zwei Kinder im Unfallauto blieben unversehrt. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich auf ca. 25000 Euro. (ots)

Schorndorf: Motorradfahrer gestürzt
Ein 41-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr die Rosenstraße und kam dabei zu Sturz. Er blieb dabei offenbar unverletzt und stellte sein Fahrzeug an der Unfallstelle ab, um es später abzuholen. Bei der polizeilichen Überprüfung des Zweiradfahrers ergaben sich konkrete Anhaltspunkte einer Drogenbeeinflussung, weshalb eine Blutuntersuchung veranlasst wurde. Der Führerschein des 41-Jährigen wurde einbehalten. (ots)

Welzheim: Mann im psychischen Ausnahmezustand
Am Sonntagmittag kam es in der Falkenstraße zu einem Polizeieinsatz, bei dem ein Mann in Polizeigewahrsam genommen werden musste. Der 29-Jährige lief mit einer Kopfplatzwunde umher, belästigte Passanten und war sichtbar desorientiert. Er wurde von der Polizei einer Fachklinik zugeführt. (ots)

Winnenden: Brandlegung im Krankenzimmer
In einem Patientenzimmer einer Klinik in der Schlossstraße brannte am Samstagvormittag gegen 10.50 Uhr eine Gardine sowie ein Bettlaken, woraufhin der Brandmeldealarm ausgelöste. Bedienstete wurden daraufhin auf das Feuer aufmerksam und konnten es mittels Feuerlöschern umgehend löschen. Eine Krankenschwester zog sich möglicherweise eine Rauchgasvergiftung zu und wurde zumindest vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Zum Zeitpunkt der Brandentdeckung befanden sich keine Patienten im Zimmer. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Brandübermittlungen übernommen. (ots)