Foto: Freie Wähler Freiberg

Freiberg a. N.| Wir freuen uns, dass wir unseren Wählerinnen und Wählern eine volle Liste und darüber hinaus noch zwei Ersatzkandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 präsentieren können. In unserer Mitgliederversammlung vom 31.01.2019 haben wir 24 Persönlichkeiten, die allesamt verwurzelt in Freiberg sind, für die Gemeinderatswahl nominiert. Neben bewährten Persönlichkeiten finden Sie auch kompetente junge Kandidaten auf unserer Liste, die sich gerne kommunalpolitisch engagieren wollen.

Für die Freien Wähler treten an:
1. Mario Wildermuth, Augenoptikermeister;
2. Walter Bäßler, Diplomlandwirt;
3. Ute Kienzle, Diplom-Verwaltungswirtin (FH);
4. Udo Schimke, Polizeibeamter a.D.;
5. Dr. Tanja Pauer, Rechtsanwältin;
6. Dr. Patrick Hirsch, Tierarzt;
7. Peter Nitsche, Rechtsanwalt;
8. Rolf Jaiser, Gärtnermeister/Obstbauer;
9. Silke Lutz, Ergotherapeutin;
10. Maik Rauch, Kriminalbeamter;
11.Steffen Tröscher, Diplom- Wirtschaftsingenieur (FH);
12. Reiner Gillé, Karosseriebaumeister;
13. Laura Kolbus, Stadtplanerin;
14. Petra Sternkiker, Verkäuferin;
15. Tim Esslinger, kaufm. Angestellter;
16. Markus König, Steuerberater;
17. Rainer Mühlberg, Rentner;
18. Andreas Haub, DV- Koordinator/Systemadministrator;
19. Dr. Claudia Willy, Fieldbased Medical Advisor (medizinische Expertin in der Medikamentenentwicklung);
20. Frank Reith, selbstständiger Malermeister;
21. Frank Bäßler, Ingenieur;
22. Ralf Kienzle, Angestellter;
23. (E) Erich Gebert, Pensionär;
24. (E) Timo Breitenbücher, Master od Science Agrar.

Sämtliche Kandidaten sind in Freiberg aktiv: in Freiberger Vereinen und Institutionen, am Arbeitsplatz oder auf andere Weise. Wir alle sind vor Ort und gerne Ihre Ansprechpartner. Für eine gute ZUKUNFT unserer Stadt: Erhalt und Weiterentwicklung unserer Infrastruktur, bewusster Umgang mit Ressourcen und unserer Natur, Förderung von Wirtschaft und Erhalt unserer Kultur, die auch maßgebend durch unsere Vereine geprägt ist.

Unsere Kandidaten sind allesamt keiner Parteiideologie verpflichtet und haben ihre eigenen Schwerpunkte. In Kürze finden Sie unsere gemeinsamen Ziele, wie auch die Kandidatinnen und Kandidaten auf unserer Internetseite https://freiberg.freiewaehler.de.