Die Wüstenrot Bausparkasse stärkt ihr Angebot für Baufinanzierungen durch die B2B Kreditausfallversicherung der Fidelis Insurance Ireland DAC.

Bei den heute herrschenden Immobilienpreisen verfügen viele (junge) Käufer oder Bauherren kaum noch über das nötige Eigenkapital, um zusätzlich zu den Kauf- oder Baunebenkosten von circa 8-15 Prozent, nochmals weitere 20-30 Prozent der Gesamtkosten aus eigenen Mitteln einzubringen. Zudem ist aus Sicht des bankinternen Risikomanagements die Diskrepanz zwischen dem Kaufpreis und des ermittelten Beleihungswertes in Deutschland besonders stark ausgeprägt. „Durch eine Kreditausfallversicherung werden beide Aspekte optimiert und führen schlussendlich zu einer risikoärmeren Produktpalette“, sagt Simon Crone, Chief Underwriting Officer bei Fidelis Insurance Ireland DAC.

Der Baufinanzierungsmarkt in Deutschland boomt seit einigen Jahren, weil die eigene Wohnimmobilie bei den Menschen hoch im Kurs steht. „Wir freuen uns sehr, dass wir die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Fidelis Insurance und REMCI Finance starten und damit unsere Vertriebskraft bei der Baufinanzierung erhöhen“, kommentiert Stephan Müller, Leiter Vertrieb der Wüstenrot Bausparkasse AG, die Kooperation, die langfristig angelegt ist.

„Die Kreditausfallversicherung erweitert zudem die Produktpalette in der Baufinanzierung und optimiert die Ertragschancen der Kreditgeber“, ergänzen Anke Lämmerzahl und Thomas Ehrhardt, Geschäftsführer der REMCI Finance GmbH, die die Partnerschaft vermittelt und zukünftig betreuen wird. Sie agiert als Bindeglied zwischen Versicherer und Versicherungsnehmer.