-1.4 C
Stuttgart
Freitag, 27. Januar , 2023

Bundesregierung kündigt Lieferung von Leopard-2-Panzern an die Ukraine an

Berlin.| Bundeskanzler Olaf Scholz hat am Mittwoch...

Maskenpflicht im ÖPNV entfällt ab 31. Januar 2023

Fahrgäste müssen noch bis einschließlich 30. Januar...

Grenzüberschreitende Durchsuchungen wegen Anlagebetrug

Das Schadensausmaß wird immer deutlicher Stuttgart.| Die kriminellen...
StartLokalesStuttgartZielkonzepts „Lebenswerte Innenstadt“

Zielkonzepts „Lebenswerte Innenstadt“

LokalesStuttgartZielkonzepts „Lebenswerte Innenstadt“

Lautenschlagerstraße versuchsweise von Thouretstraße bis Bolzstraße zwischen 11 und 5 Uhr gesperrt

Im Rahmen des Zielkonzepts „Lebenswerte Innenstadt“ wird in der Lautenschlager- und der Stephanstraße die Verkehrsführung geändert. Die Lautenschlagerstraße wird zwischen der Thouret- und der Bolzstraße von 11 bis 5 Uhr für den Kfz-Verkehr gesperrt. Die bauliche Umsetzung erfolgt ab Mitte Dezember als Verkehrsversuch.

In der Lautenschlagerstraße wird dazu ein Sperrpoller eingerichtet. Derzeit ist dieser nur von Donnerstag bis Sonntag in der Zeit von 20 bis 6 Uhr im Einsatz. Darüber hinaus werden zusätzlich neue Radabstellanlagen aufgestellt. Der bestehende Behindertenparkplatz wird für eine uneingeschränkte Nutzung verlegt. Für die Sperrung wird die Einbahnstraßenregelung in der Stephanstraße aufgehoben und der Verkehr in beide Richtungen ermöglicht. Zusätzlich wird eine Ladezone eingerichtet.

Der Verkehrsversuch soll mehr Fläche ausschließlich für den Rad- und Fußverkehr zur Verfügung stellen. Durch die Außengastronomie und die Radverbindung auf der Lautschlagerstraße herrscht in diesem Bereich ein reges Fuß- und Radverkehrsaufkommen. Mit der Sperrung soll die Aufenthaltsqualität für die Bürgerinnen und Bürger in der Stuttgarter City erhöht werden. Der Verkehrsversuch wird zunächst für ein Jahr eingerichtet.

Zielkonzept „Lebenswerte Innenstadt“
Im Oktober 2021 hat der Gemeinderat das Zielkonzept „Lebenswerte Innenstadt“ beschlossen, das nun Schritt für Schritt umgesetzt wird. Der gesamte Bereich innerhalb des City-Rings in Stuttgart soll in den nächsten Jahren zu einer autofreien Innenstadt mit weniger Pkw-Verkehr und hoher Aufenthaltsqualität umgewandelt werden. Wesentliches Ziel des Projekts ist, den Aufenthalt zu verbessern, damit Besucherinnen und Besucher das Stadtleben noch besser genießen, entspannt flanieren oder einkaufen können.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel