21.5 C
Ludwigsburg
Freitag, 12. Juli , 2024

14. AOK-Firmenlauf durch die Talaue – Jetzt gleich anmelden

„BW-Running“ – Laufserie der Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbände Waiblingen.| In...

Sperrungen und Umleitungen für den BarockLauf

Ludwigsburg.| Wegen des Ludwigsburger BarockLaufs sind am...

Letztes Fußballspiel in der Stuttgart-Arena

Polizei zufrieden mit dem Einsatzverlauf Stuttgart.| Das letzte...
StartRegionKreis LudwigsburgWHS feiert Spatenstich in Tamm

WHS feiert Spatenstich in Tamm

RegionKreis LudwigsburgWHS feiert Spatenstich in Tamm

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat dieser Tage den Spatenstich für die Erschließungsmaßnahme „Nördlich Calwer Straße“ in Tamm gefeiert. Der Bebauungsplan sieht auf ca. 4,06 ha eine Nettobaufläche von 24.166 m² vor. Insgesamt werden rund 170 Wohneinheiten in Mehrfamilien-, Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern realisiert. Der Beginn der Bauarbeiten ist noch für April 2023 geplant, im Herbst 2024 sollen diese abgeschlossen sein.

Insgesamt umfasst das Projekt 33 Bauplätze, die zum Verkauf durch die Stadt stehen werden. „Mit dem heutigen Spatenstich geben wir das Startsignal zur Errichtung eines neuen, dringend benötigten und lange geplanten Wohngebiets. Es war der richtige Schritt, dieses Gelände für den Wohnungsbau auszuweisen. Und es ist eine kleine Feier wert, dass wir nun mit der Erschließung und dem Bau beginnen können“, sagte Martin Bernhard, Bürgermeister der Stadt Tamm, in seiner Rede anlässlich der Feierlichkeiten vor rund 50 Gästen. Oliver Matzek, Leiter des Geschäftsbereichs Städtebau der WHS, fügte in seiner Rede hinzu: „Als langjähriger Berater der Stadt Tamm freut es uns sehr, dass wir sowohl eine erfolgreiche Innenentwicklung und Nachverdichtung in den Sanierungsgebieten umsetzen und nun auch dringend erforderlichen, zusätzlichen Wohnraum im Baugebiet Nördlich Calwer Straße schaffen können.“

Neben der WHS als Erschließungsträger gehörten zu den Besucherinnen und Besuchern auch die ISTW Planungsgesellschaft mbH, verantwortlich für die Bauleitung, sowie die Wick + Partner Architekten Stadt-Planer mbB, zuständig für die Themen Bebauungsplanung und Vermessung. Um die Bodenordnung kümmert sich das Ingenieurbüro Köpf, den Tief- und Straßenbau übernimmt die Klöpfer GmbH & Co. KG.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel