Die 2. Runde im DHB-Pokal der Spielzeit 2021/2022 ist ausgelost.

Dortmund.| In der Geschäftsstelle der Handball Bundesliga Frauen in Dortmund fand heute unter Aufsicht von Spielleiter Uwe Stemberg die Auslosung der 2. Runde im DHB-Pokal statt. Als Losfee war Merle Albers (Borussia Dortmund), Silbermedaillengewinnerin mit der U17-Nationalmannschaft in Montenegro, zu Gast. In der zweiten Pokalrunde steigen nun auch die restlichen Zweitligisten und alle Erstligisten ins Spielgeschehen ein.

Die noch verbliebenen 32 Mannschaften wurden nach geografischen Gesichtspunkten in zwei Gruppen (Nord und Süd) eingeteilt. Die Mannschaft, die in der vergangenen Spielzeit 2020/2021 in der niedrigeren Klasse antrat, bekommt automatisch das Heimrecht zugesprochen. Bei Mannschaften der gleichen Spielklasse hat die zuerst gezogene Mannschaft Heimrecht.

Highlight der 2. Pokalrunde ist das Spiel des amtierenden Pokalsiegers SG BBM Bietigheim, der den Ligarivalen TuS Metzingen empfängt. Letztmalig trafen beide Mannschaften im Halbfinale des OLYMP Final4 2021 aufeinander. Der spätere Pokalsieger SG BBM Bietigheim behielt mit 23:27 (11:15) die Oberhand und legte so den Grundstein für den Pokalsieg einen Tag später.

2. Runde DHB-Pokal der Frauen 2021/22
Gruppe Nord:
SV Grün-Weiß Schwerin (3. Liga) – SV Werder Bremen (2. Liga)
Füchse Berlin (2. Liga) – HSG Blomberg-Lippe (1. Liga)
TV Oyten (3. Liga) – HL Buchholz 08-Rosengarten (1. Liga)
HC Leipzig (2. Liga) – VfL Oldenburg (1. Liga)
TuS Lintfort (2. Liga) – Buxtehuder SV (1. Liga)
SG Neuenhaus/Uelsen (Oberliga Nordsee) – TSV Nord Harrislee (2. Liga)
SV Union Halle-Neustadt (1. Liga) – Thüringer HC (1. Liga)
TH Eilbeck (Hamburgliga) – Borussia Dortmund (1. Liga)

Gruppe Süd:
SG BBM Bietigheim (1. Liga) – TuS Metzingen (1. Liga)
HSV Solingen-Gräfrath (2. Liga) – 1. FSV Mainz 05 (2. Liga)
VfL Waiblingen (2. Liga) – TSV Bayer 04 Leverkusen (1. Liga)
BSV Sachsen Zwickau (1. Liga) – HC Rödertal (3. Liga)
SG 09 Kirchhof (3. Liga) – HSG Bad Wildungen Vipers (1. Liga)
HSG Bensheim/Auerbach (1. Liga) – FRISCH AUF Göppingen (2. Liga)
SG H2Ku Herrenberg (2. Liga) – Kurpfalz Bären (2. Liga)
HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler (3. Liga) – Sport-Union Neckarsulm (1. Liga)

Ausgespielt wird Runde 2 am Wochenende 2./3. Oktober 2021. Die Sieger erreichen das Achtelfinale. Das OLYMP Final4 2022 ist für den 28. und 29. Mai angesetzt.

Spieltermine im Überblick:
Runde 2: 2./3. Oktober 2021
Achtelfinale: 13./14. November 2021
Viertelfinale: 29./30. Januar 2022
OLYMP Final4: 28. und 29. Mai 2022, Porsche-Arena Stuttgart