Freiberg a. N.| Hakan Kutlu: Ich freu mich sehr über die Vertragsverlängerung, bin stolz weiterhin ein Teil dieser Mannschaft sein zu können und hoffe das wir bald wieder auf dem Platz stehen, um dort weiter zu machen wo wir aufgehört hatten. Kann es kaum abwarten wieder auf dem Platz zu stehen.

Danke auch an Christian Werner und Marco Grüttner, für die vertrauensvollen 
Gespräche.
Marco Grüttner, Sportlicher Leiter SGV: Ich freue mich, dass Hakan seinen auslaufenden Vertrag in Freiberg verlängert hat und weiter ein Teil dieser Mannschaft bleibt. Am meisten freut mich aber, dass er nach seiner Kreuzbandverletzung wieder vollständig genesen ist und uns, hoffentlich bald, wieder auf dem Platz mit seinen Fähigkeiten helfen wird.

Laki Sbonias, Cheftrainer SGV: Als klar war, dass Hakan im ersten Saisonspiel einen Kreuzbandriss erlitten hatte und lange ausfallen wird, war das ein Schock für mich. Umso mehr freuen mich die aktuell positiven Nachrichten um seine Person. Seine Vertragsverlängerung und die guten Fortschritte in der Reha hat er sich hart verdient. Ich freue mich, Hakan bald wieder auf dem Platz zu sehen und empfinde ihn fast wie einen Neuzugang für uns!

Yannick Thermann: Ich danke den Verantwortlichen für ihr Vertrauen, das sie mir vor dieser Saison entgegengebracht haben. Ich denke, dass ich dieses Vertrauen bis jetzt zurückgegeben habe und es eine „runde Sache“ für beide Seiten war und ist.
Deswegen freue ich mich auch in der nächsten Saison für den SGV auf dem Feld zu stehen.
Jetzt hoffe ich, dass wir demnächst den Rest der Saison erfolgreich abschließen und dann in der Regionalliga angreifen können!

Marco Grüttner, Sportlicher Leiter SGV: Ich freue mich sehr, dass sich Yannick dafür entschieden hat, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim SGV zu verlängern. Yannick ist nicht nur aufgrund seiner 8 Saisontore ein wichtiger Baustein in unserer Mannschaft, sondern auch wegen seiner Persönlichkeit und seiner ruhigen und sicheren Spielweise, ein ganz wichtiger Faktor.

Laki Sbonias, Cheftrainer SGV: Yannick war in der bisherigen Saison ein absoluter Pfeiler für unser Spiel und unser Team! Man merkt, dass er wieder den Spaß am Fußball gefunden hat und er dokumentiert das, mit sehr guten Leistungen. Deshalb bin ich glücklich, dass er sich dazu entschieden hat den Weg mit uns weiterzugehen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.