17.5 C
Ludwigsburg
Donnerstag, 6. Oktober , 2022

Dritter Bauabschnitt an der Sternkreuzung

Grundlegende Änderung der Verkehrsführung Ludwigsburg.| Am kommenden Montag,...

Kreis und Kommunen bereiten sich gemeinsam auf Gasmangellage vor

Ludwigsburg.| Beim „Runden Tisch Gasmangellage“ kamen am...

Gemeinderatsbeschluß zum Trainingsbetrieb des SGV Freiberg

Weitere Angebote zur Lösung der Trainingswünsche des...
StartAktuellDFB-Frauen spielen zweimal gegen Weltmeister USA

DFB-Frauen spielen zweimal gegen Weltmeister USA

AktuellDFB-Frauen spielen zweimal gegen Weltmeister USA

Hochkarätiger Jahresabschluss für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft: Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg trifft im Rahmen der letzten Länderspielmaßnahme 2022 zweimal auswärts auf Weltmeister USA. Am 11. November (ab 1 Uhr MEZ) messen sich die beiden Führenden der FIFA-Weltrangliste zunächst im DRV PNK Stadium in Fort Lauderdale/Florida, am 13. November (ab 23 Uhr MEZ) in der Red Bull Arena in Harrison/New Jersey.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg sagt: “Spiele gegen die USA – und dann auch noch im Land der Weltmeisterinnen, wo der Fußball der Frauen einen sehr hohen Stellenwert hat – sind immer etwas ganz Besonderes. Wir erwarten gegen ein Weltklasseteam eine tolle Atmosphäre in beeindruckenden Arenen vor euphorisierten Fans. Einen schöneren Abschluss für dieses denkwürdige Jahr kann man sich nicht wünschen. Auch wenn wir wissen, dass es angesichts der hohen Beanspruchungen in dieser Phase vor allem auf Vereinsebene eine Herausforderung für uns werden wird: Wir wollen diesen Jahresabschluss genießen und gegen einen außergewöhnlichen Gegner mit Willenskraft, Leidenschaft und Teamspirit unseren besten Fußball zeigen.”

Vizeeuropameister Deutschland hatte sich souverän für die WM 2023 in Australien und Neuseeland qualifiziert. Am 7. Oktober (ab 20.30 Uhr, live in der ARD) trifft das DFB-Team zunächst in Dresden auf Frankreich. Für die Wiederauflage des EM-Halbfinales sind schon mehr als 20.000 Eintrittskarten verkauft. Tickets sind weiterhin im DFB-Ticketportal erhältlich.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel