3.6 C
Stuttgart
Mittwoch, 7. Dezember , 2022

Faktencheck Gäubahn

Stuttgart.| Am Freitag, 25. November, fand der...

Bundesweiter Warntag: Die Warnung kommt aufs Handy

Ein modernes Sirenennetz wird im Rems-Murr-Kreis...

NASA-Mondmission Artemis I erfolgreich gestartet

Am 16. November 2022 ist die NASA-Mission...
StartSportTVB Stuttgart stellt Trainer Sánchez frei

TVB Stuttgart stellt Trainer Sánchez frei

SportTVB Stuttgart stellt Trainer Sánchez frei

Stuttgart.| Der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart und Trainer Roi Sánchez beenden mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit. Der frühere Spielmacher und aktuell beim TVB für Scouting und Anschlussförderung Verantwortliche, Michael Schweikardt, wird interimsweise den Trainerposten übernehmen.

Seit Juli 2021 war Roi Sánchez Chef-Trainer des TVB Stuttgart und erreichte dank einer starken Rückrunde in der vergangenen Saison mit 24 Punkten souverän den Klassenerhalt in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Angesichts der Niederlagenserie und der spürbaren Verunsicherung der Mannschaft hat sich der TVB dazu entschieden, Roi Sánchez mit sofortiger Wirkung freizustellen.

Interimsweise wird Michael Schweikardt zusammen mit Co-Trainer Vicente Alamo und Athletiktrainer Steffen Hepperle die Mannschaft auf die kommenden Spiele vorbereiten. Der A-Lizenzinhaber Michael Schweikardt war bis diesen Sommer als Chef-Trainer beim Drittligisten TSB Horkheim aktiv.

„Roi Sánchez war bis zum Spiel in Gummersbach ein wesentlicher Bestandteil unseres Konzeptes und der Zukunftsplanung des TVB. Deshalb haben wir bis dato keine Bemühungen unternommen, nach einem Ersatz zu suchen. Nachdem die Verunsicherung im Team nun jedoch eine sehr Besorgnis erregende Dimension erreicht hat, sahen wir uns kurzfristig dazu gezwungen zu reagieren. Bis wir eine zukunftsfähige Lösung für die Trainerposition gefunden haben, wird Michael Schweikardt zusammen mit Co-Trainer Vicente Alamo und Athletiktrainer Steffen Hepperle die Mannschaft auf die anstehenden Spiele vorbereiten“, so der Sprecher der Gesellschafter des TVB, Christian May.

„Ich möchte mich ausdrücklich bei Roi für die Zusammenarbeit und den ungewöhnlich hohen Einsatz für den TVB bedanken. Es fällt uns allen zusammen sehr schwer, diesen Schritt zu gehen, jedoch ließ das Ausmaß der Verunsicherung, mit welchem die Mannschaft in den letzten Spielen agiert hat, keine andere Wahl. Wir wünschen Roi für seine Zukunft nur das Beste und wir sind uns sicher, dass er einen erfolgreichen Weg einschlagen wird“, ergänzt Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel