24.8 C
Stuttgart
Dienstag, 5. Juli , 2022

Der beliebte Kinder- und Familientag des Mercedes-Benz Museums

Am Sonntag, 10. Juli 2022, von 11 bis...

Gemeinderat stimmt für Martin Körner als neuer Referatsleiter

Stuttgart.| Der Gemeinderat hat am Donnerstag, 30....

Dürr AG feiert 125-jähriges Jubiläum

Bietigheim-Bissingen, 30. Juni 2022.| Nur wenige Unternehmen...
StartWirtschaftOLYMP: erster umfassender Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-Standards

OLYMP: erster umfassender Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-Standards

WirtschaftOLYMP: erster umfassender Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-Standards
Bietigheimer Modeanbieter erhöht Transparenz bei der Unternehmensverantwortung

Bietigheim-Bissingen.| Als global agierendes Familienunternehmen übernimmt die OLYMP Bezner KG in Bietigheim-Bissingen (Landkreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland) auch global Verantwortung für Mensch, Umwelt, Klima und Gesellschaft. Mit ihrem ersten umfassenden Nachhaltigkeitsbericht entsprechend der Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) will die Modemarke fortan noch umfassender und transparenter über ihr vielfältiges und ambitioniertes Nachhaltigkeitsengagement informieren.

Mark Bezner, Geschäftsführender Gesellschafter der OLYMP Bezner KG, erklärt: „Infolge eines wachsenden Konsumbewusstseins gewinnt eine konsequente Berichterstattung zum Thema Nachhaltigkeit auch im Mittelstand an Bedeutung. Angesichts der größer werdenden Herausforderungen, wie etwa den Klimawandel, haben die unterschiedlichen Stakeholder eine größere Erwartungshaltung gegenüber Unternehmen. Und das zu Recht, weshalb wir diesem an uns gestellten Anspruch selbstverständlich und aus eigener Überzeugung nachkommen. Schon mein Großvater, Firmengründer Eugen Bezner, hat soziale Verantwortung vorgelebt. Auch mein Vater Eberhard Bezner war überzeugt davon, dass es nur auf entsprechender Grundlage möglich ist, hochwertige und nachhaltige Produkte zu fertigen. An dieser Haltung hat sich seit den Anfangstagen im Jahr 1951 nichts geändert. Mit unserem ersten konsolidierten Nachhaltigkeitsbericht informieren wir nun noch umfassender und transparenter über das vielfältige und ambitionierte Nachhaltigkeitsengagement von OLYMP.“

Bereits seit 2014 informiert OLYMP die Öffentlichkeit regelmäßig über einen Social bzw. Responsibility Report auf der Firmenwebsite zu den Standards bei den Arbeitsbedingungen in der eigenen Lieferkette sowie deren Sicherstellung und Überprüfung. Seit 2019 ist OLYMP zudem am eigenen Firmenstandort in Bietigheim-Bissingen klimaneutral und berichtet transparent in Form eines Standortberichts über den eigenen Klimafußabdruck. Beide Dokumente wurden nun mit dem OLYMP Nachhaltigkeitsbericht zusammengefasst, der in Übereinstimmung mit den GRI-Standards (Option „Kern“) erstellt wurde und darüber hinaus viele weitere Facetten der Nachhaltigkeitsarbeit gründlich beleuchtet. OLYMP möchte fortan jährlich über sein Engagement berichten.

Insbesondere beim Umwelt- und Sozialbewusstsein kommt OLYMP im Rahmen eines ganzheitlichen Nachhaltigkeitsengagements mit immer größeren Schritten voran. Mit dem Beitritt zur unabhängigen und gemeinnützigen Multi-Stakeholder-Initiative Fair Wear 2021 zählt OLYMP zu den rund 140 Marken aus der Schuh- und Bekleidungsbranche, die sich im Rahmen ihrer Mitgliedschaft für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie engagieren. Gemeinsam mit dem Work-Wear-Anbieter HAKRO hat OLYMP mit dem iMPACT Program außerdem ein ambitioniertes Sozialaudit entwickelt. Parallel zur Veröffentlichung des Nachhaltigkeitsberichts wird ab Juni 2022 eine umweltfreundlichere Hemdenverpackung eingeführt, die mit erheblich weniger Materialeinsatz auskommt und ausschließlich aus Wertstoffen besteht, die wiederverwertbar sind und vorzugsweise bereits wiederverwertet wurden. Bis spätestens 2025 werden alle OLYMP Produkte das Prädikat GREEN CHOICE tragen und damit aus zertifizierten Rohstoffen und möglichst umweltschonend gefertigt sein – um nur einige Beispiele vieler weiterer Maßnahmen zu nennen.

Die OLYMP Bezner KG aus Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart ist der Marktführer von Herrenoberhemden in Deutschland. Darüber hinaus wird das hochwertige Bekleidungssortiment, das neben Business- auch Freizeithemden, Strick- und Wirkwaren sowie Accessoires umfasst, weltweit in mehr als 40 Ländern vertrieben. Das Nachhaltigkeitsprogramm von OLYMP beruht auf drei starken Säulen und hat dabei die gesamte Geschäftstätigkeit im Blick: vom zunehmenden Einsatz nachhaltiger Rohstoffe über die Umsetzung von Sozial- und Umweltstandards entlang der Lieferkette bis hin zum klimaneutralen Firmensitz. Dafür engagiert sich der Produktspezialist aktiv in zahlreichen Initiativen, Verbänden und Organisationen, die sich für eine nachhaltigere Textilwirtschaft einsetzen.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel