19.7 C
Stuttgart
Donnerstag, 7. Juli , 2022

„In der Krise Köpfe kennen…“

Führungstreffen von Polizei und Feuerwehr im Landkreis...

Stuttgart erhält Ehrenplakette des Europarats

Auftakt für Treffen der Partnerstädte Stuttgart.| Die Stadt...

Der beliebte Kinder- und Familientag des Mercedes-Benz Museums

Am Sonntag, 10. Juli 2022, von 11 bis...
StartRegionKreis BöblingenRadschnellverbindung Weil der Stadt - Leonberg

Radschnellverbindung Weil der Stadt – Leonberg

RegionKreis BöblingenRadschnellverbindung Weil der Stadt - Leonberg

Befahrung der Teilstrecke Silberberg – Renningen – Malmsheim am Freitag, 25. März 2022

Von Weil der Stadt über Renningen nach Leonberg soll eine Radschnellverbindung entstehen. Dazu findet am Freitag, 25. März, eine Bürgerinformation für die Teilstrecke Malmsheim – Renningen – Silberberg statt. Die Veranstaltung findet in Form einer gemeinsamen Befahrung per Rad durch, von 15 bis 18 Uhr. Es werden mögliche Trassenverläufe besichtigt und natürlich können Fragen zur geplanten Radschnellverbindung gestellt werden.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Befahrung teilzunehmen. Natürlich muss das eigene Fahrrad oder Pedelec mitgebracht werden. Treffpunkt / Start ist am Freitag, 25. März 2022, um 15 Uhr, in Silberberg, Bahnhof Rutesheim (südlich der Gleise). Gegen 16.30 / 17 Uhr ist eine Pause geplant in der Industriestraße (Nähe Bahnhof Renningen), gegen 18 Uhr ist geplant, in Malmsheim am Parkplatz beim Bahnhof anzukommen.

Radschnellverbindungen führen den Radverkehr möglichst geradlinig, kreuzungsarm und ohne Umwege auf breiten Wegen oder weitestgehend bevorrechtigt auf der Straße. Sie sollen eine attraktive Möglichkeit bieten, im Alltag oder auch für längere Stecken zügig und sicher mit dem Rad voran zu kommen.

Im Jahr 2019 veröffentlichte der Landkreis Böblingen eine Machbarkeitsstudie, in der unter anderem die Verbindung von Weil der Stadt nach Leonberg untersucht wurde. Aktuell hat die Vorplanung auf diesem Abschnitt begonnen. Die Machbarkeitsstudie ist auch online unter www.lrabb.de/radverkehr, „Konzepte und Strategien rund um den Radverkehr“ abrufbar.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel