Stuttgart (mueb).| Durch Beschluss bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der aktiven Stuttgarter haben Unternehmen in Stuttgart nun die Möglichkeit, Fördermitglied zu werden. Damit öffnet sich die Gemeinschaft der Stuttgarter Handels- und Gewerbevereine für alle Unternehmen in Stuttgart. Bisher war eine Mitgliedschaft bei den aktiven Stuttgartern nur Handels- und Gewerbevereinen mit ihren Mitgliedern vorbehalten, die als Ganzes den aktiven Stuttgartern beigetreten waren.

Mit der Fördermitgliedschaft können nun Unternehmen unabhängig von einer Mitgliedschaft in einem HGV direkt den aktiven Stuttgartern beitreten. Damit haben sie die Möglichkeit, an den Angeboten für die Mitglieder zu partizipieren. Bisher waren die vielfältigen Vorteile nur den Mitgliedern der angeschlossenen HGVs zugänglich.

„Wir freuen uns, dass die mit der Fördermitgliedschaft unser interessantes Angebot für Unternehmen endlich allen zugänglich gemacht werden kann“, erklärt Angelika Grupp, Vorstand der aktiven Stuttgarter. „Je mehr Mitglieder wir haben, desto interessanter sind wir natürlich auch für weitere Kooperationspartner, und auch gegenüber der Politik haben wir mit unseren Wünschen und Anliegen mehr Gewicht“, begründet sie den Schritt bei der letzten Mitgliederversammlung.

Fördermitglieder bei den aktiven Stuttgartern haben genauso wie die Mitglieder Zugang zu allen Vorteilsprogrammen, wie der Einkaufsgemeinschaft KMU Zentrale, dem SSB-Firmenticket für sich und Mitarbeiter (auch als Einzel- oder Kleinunternehmen), Netzwerken mit vielen anderen Mitgliedern, Zugriff auf einen Expertenpool, günstige Konditionen bei der GEMA, Vorteilsangebot bei den Stadtwerken etc.

Einzig die Teilnahme bzw. das Stimmrecht bei den jährlichen Mitgliedsversammlung bleibt den ordentlichen Mitgliedern vorbehalten. Die Fördermitgliedschaft kann jederzeit beantragt werden, das entsprechende Beitragsformular kann auf der Website https://www.aktive-stuttgarter.de/corona-hotline-schliesst-am-12-06-2020-2-2-2-2/ heruntergeladen werden.

Natürlich stehen Interessenten auch die Vorstände für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Die aktive Stuttgarter e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, seine Mitglieder in den Stadtbezirken miteinander zu ver­netzen und durch die Bündelung der vielen kleinen Gewerbe eine ihnen entsprechende Größe zu repräsentieren. Durch die Menge ihrer Mitglieder über die verschiedenen Stadtteile hinweg sprechen sie auch gegenüber der Politik und Stadtverwaltung mit einer gemeinsamen, hörbaren Stimme. Als ihre Aufgabe sehen sie die Unterstützung und Entlastung der Vorstände der Gewerbevereine bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.