255 bestätigte Infektionen im Landkreis Böblingen
Landrat Roland Bernhard: „Meine Gedanken sind bei den Angehörigen!“

Kreis Böblingen.| Die traurige Realität ist auch im Landkreis Böblingen angekommen; auch hier gibt es jetzt den ersten Todesfall eines Covid-19-Patienten. Es handelt sich um einen 84jährigen Mann, der im Krankenhaus Herrenberg verstorben ist.

Angesichts dieser Nachricht erneuert Landrat Roland Bernhard seinen gestrigen Appell, sich an die Regeln zu halten, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. „Denken Sie nicht nur an sich, sondern denken Sie an die besonders gefährdeten Risikogruppen“, so Bernhard. „Den Angehörigen gehört mein Mitgefühl. Lassen Sie uns alle nicht die Zuversicht verlieren, diese schwierige Zeit gemeinsam zu meistern.“

Die aktuelle Zahl bestätigter Infektionen im Landkreis Böblingen beträgt 255 (Stand 23.3., 8 Uhr). Stationär sind derzeit insgesamt in allen vier Krankenhäusern im Landkreis 39 Patienten. Davon sind 15 intensivmedizinisch betreut, 9 beatmet. Baden-württembergweit beträgt die Zahl der bestätigten Fälle 4.300, die Zahl der Todesfälle 27 (Stand 22.3., 15 Uhr).