Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de

Geschäftliche Information

Durch die ständige Verfügbarkeit von Sportwetten und Glücksspielen im Internet können Spiel- und Wettenthusiasten jederzeit bequem ihrer Leidenschaft nachgehen. Das Angebot ist mittlerweile zu einem wahrlich gigantischen Ausmaß angewachsen und bietet die Vielfältigkeit aus aller Herren Länder rund um den Globus. Der Konkurrenzkampf unter den Glücksspielbetreibern wird immer größer und jeder versucht mit noch besseren Promotionen neue Kunden anzulocken.

Virtuelle Casinos als auch Wettportale offerieren mitunter fantastische Willkommensboni mit Freispielen oder Freiwetten. Jeder Glücksspieler möchte natürlich vom besten Schnäppchen profitieren und wird bei der Bonusjagd von https://bonus-jaeger.de/ optimal unterstützt. Zudem können Online Spieler kostenlose Demospiele nutzen, um bis dato noch unbekannter Spieleentwicklungen ohne eigene Investition zu testen. Somit wird auch Neulingen der Einstieg in die Cyberspielwelt erheblich erleichtert.

Andererseits finden Freunde von Sportwetten bei Online Buchmachern eine enorme Vielfalt an Wettmöglichkeiten für internationale Sportveranstaltungen jeder Art. Für den unerfahrenen Anfänger ist es oftmals schwierig, seine Wette optimal zu platzieren. Dabei sollen sogenannte Cappers helfen, die anhand von Analysen ihre Vorhersagen für jeden Sportevent online stellen. Doch was steckt wirklich hinter diesen Prognosen?

Der Begriff Capper und seine Bedeutung für Sportwetten
Fachleute, die Prognosen für zukünftige Sportwettkämpfe erstellen, werden im Fachjargon als Capper bezeichnet. Wobei es so ziemlich für jede Sportart eigene Experten gibt, die auf ihr Metier spezialisiert sind. Somit wird der Ausgang des nächsten Fußballmatches genauso vorhergesagt, wie die zu erwartenden Ergebnisse bei Tennis, Basketball, Baseball, Eishockey, Motorsport, Pferderennen und allen anderen Sportveranstaltungen.

Erfahrene Sportexperten nehmen jedes Spiel fachmännisch auseinander und führen detaillierte Analysen durch. Anschließend wird eine klar strukturierte Prognose aufgrund solider Daten erstellt. So sieht die Prognoseerstellung zumindest theoretisch aus, wie es in der Praxis tatsächlich abläuft, nehmen wir später noch genauer in Augenschein.

Ein Capper sagt also zum Beispiel für ein Fußballspiel voraus, wie viele Tore jede Mannschaft voraussichtlich erzielen wird und welcher Fußballer diese vermutlich ins gegnerische Tor bringt. Zweifellos sind selbst die besten Sportexperten keine Hellseher und von daher keinesfalls in der Lage, hundertprozentig sichere Vorhersagen zu erstellen. Denn bei jeder noch so hohen Wahrscheinlichkeit bleibt immer ein unbestimmter und nicht kalkulierbarer Zufallsfaktor offen.

Das wird sofort klar, wenn man sich die unterschiedlichen spezifischen Faktoren vor Augen hält, von denen der Ausgang jedes einzelnen sportlichen Wettbewerbs abhängen kann. Beispielsweise belegte schon so mancher prognostizierte Favorit im Motorsport durch einen nicht vorhergesehen Klimaumschwung nur den vierten oder gar sechsten Platz. Genauso kommt es vor, dass ein Rennpferd am Renntag aus irgendeinem Grund nervöser ist als sonst und nicht zur erwarteten Höchstform aufläuft.

Wie hilfreich sind Cappers in Wirklichkeit?
Im Internet kursieren hunderte Webseiten verschiedener Capper Gruppen mit Vorhersagen für den Wettsport. Man bekommt beinahe den Eindruck eines Prognosewettbewerbs und wundert sich wahrscheinlich, dass es tatsächlich so viele Sportexperten geben soll. Auf der Homepage prangen häufig verheißungsvolle Zukunftsillusionen mit Fotos dicker Geldbündel, luxuriöser Autos und schöner Frauen.

Überall werden todsichere Prognosen gepriesen, mit deren Hilfe selbst Amateurspieler bei jeder getätigten Sportwette hohe Gewinne erzielen sollen. Diese Behauptung wird mit einer angeblich großen Kundenzufriedenheit untermauert, für die es bei genauerer Betrachtung allerdings keinen Beweis gibt. Nimmt man solche Portale etwas intensiver unter die Lupe, dürften sogar bei Laien die Alarmglocken schrillen.

Einige betrügerische Merkmale, die Grund zu Skepsis geben:

  • Keine kostenfreien Prognosen verfügbar.
  • Geld zurück Garantie bei Fehlschlag (als leeres Versprechen).
  • Promotion für Wetten auf extrem hohe Quoten (die unmöglich zu gewinnen sind).
  • Förderung von Wetten auf unwahrscheinliche Sportergebnisse.
  • Gefälschte Statistiken als Beleg der Vorhersagen.
  • Falsche Angaben zu wöchentlichen Prozentsätzen von Gewinn und Verlust.
  • Prophezeiung für garantiert hohe Gewinne (kann sich nicht erfüllen).
  • Keine Informationen über den Seitengründer und wer hinter der Webseite steckt.
  • Gekaufte Fake Bewertungen zufriedener Kunden (und Kommentarfunktion geschlossen).
  • Kaufoptionen für Informationen zu Spielabsprachen (die nicht existieren).

Angebliche Spielabsprachen kaufen zu können ist kompletter Humbug. Sollten tatsächlich solche Absprachen bestehen, ist zweifellos eine Unmenge Geld im Spiel und nur ein sehr enger Personenkreis wüsste davon Bescheid. Jeder Beteiligte würde sich hüten, nur ein Sterbenswörtchen darüber preiszugeben, um nicht die unweigerlich folgende Verhängung einer Strafe zu riskieren. Schließlich ist der Profisport genauso mit finanziellem Gewinn verbunden und es gibt vertraglich festgelegte Wettkampfregeln, die eingehalten werden müssen.

Fakt ist, es gibt nur eine Handvoll seriöser Prognosen für Sportwetten, die tatsächlich von Experten stammen. Vorhersagen mit Gewinngarantie sind utopisch und kein Sportprofi würde solche Versprechen abgeben. Kurz und gut, meistens handelt es sich um Betrüger, die rein für den eigenen Profit Fantasieprognosen an leichtgläubige Wettfreunde verkaufen.

Da die Webseiten dieser Capper Gruppen schnell in der schwarzen Liste landen, werden permanent neue Online Portale ins Leben gerufen die größtenteils alle unter einem Hut stecken. Der einzige Zweck ist und bleibt derselbe: Potentiellen Wettkunden mit falschen Prognosen das Geld aus der Tasche ziehen.

Abschließende Tipps für mehr Spaß beim Wetten
Zufall und Glück zählen nun einmal zu den Hauptfaktoren, die letztendlich zum Wetterfolg beitragen. Selbst unter Verwendung der besten Profiprognosen gibt es keine Garantie für einen sicheren Gewinn und man kann trotzdem verlieren. Man sollte sich daher keinesfalls von leeren Versprechungen irgendwelcher Scharlatane ins Bockshorn jagen lassen und seinen gesunden Hausverstand nutzen.

Es ist natürlich immer besser, Wetten auf Sportarten abzugeben, bei denen man über ein gewisses Grundwissen verfügt. Wer dann noch den Zufalls- und Spaßfaktor mit einbezieht, ist mit Sicherheit auf dem richtigen Weg. Im Internet gibt es zahlreiche seriöse Wettportale mit Wettoptionen zu den verschiedensten Sportveranstaltungen weltweit.

So finden auch Neueinsteiger einen individuell passenden Wettsport, mit dem sie leicht zurechtkommen können. Auf neue Wettkunden warten oftmals lukrative Bonusangebote oder eine erste Freiwette. Zudem erhält jeder wettbegeisterte Glücksspieler im Online Portal jederzeit hilfreiche Unterstützung von freundlichen Mitarbeitern eines geschulten Kundendienstes.

Kurzer Leitfaden für jeden Wettenthusiasten:

  • Wetten sind immer vom Glück abhängig und dürfen nicht als sichere Einnahme betrachtet werden.
  • Spaß sollte die Hauptmotivation bleiben und der Wetteinsatz stets unter der Schmerzgrenze für Verluste gehalten werden.
  • Beim Experimentieren mit einer nicht geläufigen Sportart selbst die Regeln und Nuancen im Internet nachforschen, anstatt heiße Luft mit falschen Vorhersagen kaufen.

Mit der richtigen Einstellung und selbst erforschtem Knowhow dürfte jeder mehr Freude an Sportwetten finden und ohne Zweifel auch öfter gewinnen, als mithilfe falscher Capper Prognosen.