Bild: „OB Kuhn gratuliert Bürgermeister Thürnau“ | Foto: Piechowski/Rechte: Stadt Stuttgart

Stuttgart.| Bürgermeister Dirk Thürnau wird weiter das Technische Referat leiten. Der Gemeinderat hat ihn am Donnerstag, 17. Oktober 2019, im Amt bestätigt. BM Thürnau erhielt 49 Stimmen, sieben Enthaltungen wurden gezählt. Der Bewerber Ulrich Weiler erhielt keine Stimme.

BM Thürnau bedankte sich bei Oberbürgermeister Fritz Kuhn, sowie bei den Kolleginnen und Kollegen auf der Bürgermeisterbank und dem Gemeinderat für die Zusammenarbeit. Der Bürgermeister warb dafür, den erfolgreichen gemeinsamen Weg fortzusetzen. Es gebe einen vielfältigen Wandel, dem auch die Arbeit des Technischen Referats unterworfen sei. Thürnau sagte: „Bei der Digitalisierung spielen die technischen Ämter und Eigenbetriebe eine Vorreiterrolle. Unser Hauptaugenmerk muss jedoch immer auf dem Nutzen für die Bürgerinnen und Bürger und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegen.“

Schwerpunkte seien die Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Hier gelte es, die praktische, technische Umsetzung voranzutreiben, so etwa die Umstellung des städtischen Fuhrparks auf alternative Antriebe, die Bioabfallvergärungsanlage, die grüne Infrastruktur sowie moderne Bautechniken im Hochbau. Wichtig seien auch angemessene Unterhaltungs- und Sanierungsmittel, sowie die in Zeiten des Fachkräftemangels schwierige Personalgewinnung und -erhaltung. „Dazu müssen wir ein moderner, attraktiver, gut ausgestatteter Arbeitgeber sein“, so Thürnau.

Dirk Thürnau leitet seit 2004 das Technische Referat. Er verantwortet weiterhin das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, das Tiefbauamt, das Hochbauamt, das Stadtmessungsamt sowie die Eigenbetreibe Abfallwirtschaft Stuttgart, Stadtentwässerung und Bäder. Das Referat zählt insgesamt rund 2.900 Beschäftigte. Es hat ein Finanzvolumen von rund 750 Mio. Euro.

Vita Thürnau
Thürnau wurde 1961 in Bünde, Westfalen geboren. Er ist gelernter Landschaftsgärtner und hat Architektur und Städtebau an der Uni Hannover studiert. Sein 2. Staatsexamen hat er bei der Landeshauptstadt Hannover abgelegt. Er hat sich früh für kommunale Verwaltung und Politik entschieden und war unter anderem Leiter des Amts für Bauwesen in Quickborn (Schleswig-Holstein), dann für sieben Jahre Stadtbaurat und stellvertretender Stadtdirektor in Hessisch Oldendorf (Niedersachsen) und anschließend Erster Stadtrat von Goslar (Niedersachsen), was hierzulande dem Ersten Bürgermeister entspricht. Dirk Thürnau ist seit 1998 Mitglied der SPD.