Foto: Gilles D. Gauthier / Pixabay.com/de

Geschäftliche Information

In der kalten Jahreszeit ist der Garten der meisten Menschen öde und verlassen. Dabei muss das nicht sein. Denn auch der Winter bietet viele Gelegenheiten, um im Garten gemeinsam mit Freunden oder der Familie die eine oder andere Feier zu zelebrieren. Wichtig ist dabei, dass der Garten passend vorbereitet wird und Sie für die optimalen Voraussetzungen sorgen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Essen und Trinken bei der Winterfeier
Wenn Sie im Winter im Garten feiern möchten, sollten Sie vor allem an das leibliche Wohl Ihrer Gäste denken. Denn ist es draußen kalt und eventuell sogar nass, spielt die Auswahl an Speisen und Getränken eine wichtige Rolle. Besonders beliebt ist natürlich das Wintergrillen, da hierbei direkt noch Wärme erzeugt wird. Doch auch ein leckerer und selbst gemachter Glühwein weiß in jedem Fall zu überzeugen. So heben Sie nicht nur die Stimmung Ihrer Gäste, sondern können auch passend zur Saison leckere Köstlichkeiten präsentieren.

Angenehme Wärme für alle Feiernden
Die Kälte ist natürlich immer ein Problem. Egal wie dick Ihre Gäste angezogen sind, mit der Zeit kriecht sie auch durch alle Kleidungsschichten. Sorgen Sie also von Anfang an für angenehme Wärme im Garten. Hierzu bieten sich natürlich verschiedene Outdoor-Heizungen wie zum Beispiel Heizpilze an. Diese können ganz nach Bedarf reguliert und einfach bewegt werden. Je nach Größe der Feier oder der Terrasse können mehrere Varianten in Frage kommen. Somit wird die Gartenparty nicht nur angenehm warm, sondern Ihre Gäste können auch länger bleiben und somit die Feierlichkeiten genießen. Und es gibt kaum etwas Schöneres, als im Warmen zu stehen und um sich herum die winterlich kalte Landschaft zu betrachten. Sind die Zweige noch voll mit Schnee und man selbst steht mollig warm, wird das Winter-Gefühl gleich noch intensiver.

Sorgen Sie für Schutz vor Regen, Schnee und Wind
Denken Sie in jedem Fall daran, dass die Wintermonate unberechenbar sein können. Sie sollten also in jedem Fall vor direktem Wind schützen und auch eine Überdachung parat haben, um Regen oder Schnee abzuhalten. Denken Sie vor allem daran, dass diese Lösungen mit Ihren Outdoor-Heizungen kompatibel sein müssen. Heizpilze sind beispielsweise in geschlossenen Räumen nicht erlaubt, wenn diese mit Gas betrieben werden. Sorgen Sie also für passende Lösungen, damit die Feier nicht ins Wasser fällt. Eine feste Überdachung über der eigenen Terrasse ist zudem nicht nur im Winter praktisch, sondern kann auch im Sommer angenehmen Schutz vor Sommerregen bieten.

Ausreichend Licht sorgt für Sicherheit
Denken Sie zudem an ausreichend Licht. Das sorgt nicht nur für die richtige Stimmung, sondern erhöht auch die Sicherheit. Steht Ihre Terrasse beispielsweise abseits des Hauses, sollten Sie genügend Lichter aufstellen, um den Weg zum Haus und somit zum WC gut sichtbar zu machen. Ihre Gäste werden es Ihnen danken. Verschiedene Möglichkeiten und Inspiration für die Gartenbeleuchtung finden Sie zum Beispiel hier.

Fazit: Der Garten ist im Winter wunderschön
Vor allem bei Schnee, aber auch bei klirrender Kälte ist der Garten der perfekte Ort zum Feiern. Direkt unter dem offenen Himmel und mit leckeren Speisen und Getränken können Sie gemeinsam mit Freunden jede Feier genießen. Ob Silvester, an den Weihnachtsfeiertagen oder an den kalten und oftmals schneereichen Tagen im Januar, der Garten bietet Ihnen ausreichend Platz und viele kreative Möglichkeiten.